Donnerstag, 2. Juli 2015
Kell am See

Wohnwagen entwendet und PKW aufgebrochen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 30.Juni/1.Juli, wurde im Gewerbegebiet…

Greimerath

Edmund Schmitt: Ein großer Tag für Greimerath

Bei hochsommerlichem Wetter begrüßte Landrat Günther Schartz zur offiziellen…

Sport

Uwe Seeler im Interview - Auch Odonkor am 25. Juli in Auw

Der Countdown läuft: Gegen Ende dieses Monats ist die Uwe-Seeler-Traditionself…

Stadt Trier

Jugend checkt im eigenen Kiez ein

Der Aufschrei war groß, als das Trierer Exhaus wegen verschärfter…

Vulkaneifel

Wenn »Notstrom« Mangelware wird

Auch ein hoch entwickeltes Land wie Deutschland ist nicht gänzlich vor längeren…

Bad Kreuznach

Aufatmen: Telekomstandort Bad Kreuznach bleibt erhalten!

Aufatmen dürfen 158 Telekombeschäftigte und ihre Familien in Bad Kreuznach. Ein…

Bad Kreuznach

Lange Bade-Nacht am 4. Juli in den "Crucenia Thermen"

Das Team der crucenia thermen feiert ein besonderes Jubiläum: Vor 15 Jahren…

Kreis Trier-Saarburg

Hundehasser legt Köder mit Rasierklingen aus

Hundebesitzer in der Region sind in Alarmbereitschaft: Schon wieder geht ein…

Hermeskeil

Einbruch ins Einkaufscenter an der Römerstraße

Laut Polizei haben sich Unbekannte Montagnacht gegen 1 Uhr in Hermeskeil…

Piesport

124 Stundenkilometer in 70er-Zone

Die Bilanz der Polizei Bernkastel-Kues anlässlich einer Motorradkontrolle am…

Stadt Trier

Alleenring wird wieder saniert: Baustellen-Sommer eröffnet

Im Alleenring wieder die Straße saniert. Diesmal ist der nördliche Abschnitt…

Hunsrück/Nahe

"Hargesheim entdecken!" - der Aktionstag

Viel los war am vergangenen Sonntag in Hargesheim: Die Aktion »Hargesheim…

  • Aktuelles
  • Städte & Gemeinden 
  • Lokalsport
  • Veranstaltungen 
  • Verlag
  • Gesundheit
Saarburg

Die große Angst vorm Weihnachtsmann...

aa | 27.12.2012
Im Laufe des Abends des 1. Weihnachtsfeiertages rief ein 50 Jahre alter Mann etliche Male auf der Polizei Saarburg an und bekundete seine Angst vor einem auf seinem Sofa sitzenden Weihnachtsmann. Da der Mann telefonisch nicht beruhigt werden konnte suchten die Beamten den Mann an seiner Anschrift in der VG Saarburg auf.

 

Vor Ort erklärte der Mann, er habe Angst vor dem Weihnachtsmann auf seinem Sofa. Dieser würde ihn belästigen und er habe Angst er könne ihm seine 300 € stehlen, die er noch in seiner Wohnung hat. Auf dem Sofa saß ein ca. 50 cm großer Stoffweihnachtsmann. Dieser wurde durch die eingesetzten Beamten unverzüglich "verhaftet". Dem Mann, welcher ansonsten nicht hilfsbedürftig war, konnte durch die "Verhaftung" die Angst genommen werden. Ihm wurde die Stoffpuppe zu Weihnachten geschenkt.

Artikel kommentieren

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
Keine Kommentare