Freitag, 28. November 2014
Kreis Bitburg / Prüm

Für den Ernstfall gerüstet

60 Einsatzkräfte rückten aus: Notfallübung auf dem luxemburgischen Flughafen…

Mayen

Nikolauskrammarkt steht an

Auch in der Vorweihnachtszeit dürfen die Märkte in der Stadt Mayen nicht…

Münstermaifeld

Benefizkonzert des Heeresmusikkorps

Das Heeresmusikkorps Koblenz gastiert am Mittwoch, 3. Dezember, 19.30 Uhr, zu…

Stadt Trier

Streitschlichter mit Pflasterstein niedergeschlagen

Ein 32-jähriger Mann aus dem Kreis Trier-Saarburg ist am Sonntag, 23. November,…

Kreis Euskirchen

Neue Security in der TON-Fabrik

Die Firmenicher Ton-Fabrik und das bislang dort tätige Sicherheitsunternehmen…

Sport

Halbes Dutzend und ganz knapp: FSV und Morbach weiter

Mehr (6:0 in Zell) oder weniger (1:0 in Manderscheid) deutlich haben am…

Sport

Eintracht: Das sind die Planungen für die nächsten Wochen

Wie bewerten die Verantwortlichen mit einigen Tagen Distanz den Rücktritt von…

Stadt Trier

Vom Glück des Selbermachens

Repair Café, Gemeinschaftsgärten oder Pflanzentauschmarkt: in Trier etablieren…

Hunsrück/Nahe

Festliche Silvester-Gala im "Fürstenhof"

Gala-Dinner, Live-Musik und Champagner: Wer den Jahreswechsel besonders…

Hunsrück/Nahe

Neujahrskonzert in der Pauluskirche Bad Kreuznach

Seit über 20 Jahren präsentiert die Junge Philharmonie Köln ihrem Publikum zum…

Hunsrück/Nahe

Wir machen Familien-Weihnachtsträume wahr!

Alle Jahre wieder: Zum vierten Mal machen „Pro City“, Öffentlicher Anzeiger und…

Stadt Trier

Noch vier Wochen bis Heilig Abend!

Der Trierer Weihnachtsmarkt ist eröffnet und am Wochenende läutet der Erste…

Kreis Euskirchen

Strafzinsen: Werden Sparer bald bestraft?

Das muss man sich mal vorstellen: Man bringt sein Geld zur Bank - und zahlt…

Altkreis Monschau

Das Leben ein wenig lebenswerter machen

»Wer solch einen Schicksalsschlag erleidet, der hat es doch gewiss verdient,…

Mechernich

Maskierte Täter mit Hacke und Bigpack

»Wir sind im Moment alle ein wenig mit den Nerven runter.« Diese Aussage von…

  • Aktuelles
  • Städte & Gemeinden 
  • Lokalsport
  • Veranstaltungen 
  • Verlag
  • Gesundheit
Stadt Trier

Kein Weihnachtsfrieden: Vandalen wüten in Trier

aa | 27.12.2012
Einem aufmerksamen Anwohner in der Trierer Matthiasstraße ist es zu verdanken, dass es am 2. Weihnachtstag nicht zu noch größeren Schäden durch Vandalismus gekommen ist. Der Anwohner bemerkte, gegen 01.00 Uhr, drei laut grölende junge Männer, welche an mehreren geparkten PKW die Spiegel abtraten.

Durch eine in der Nähe befindliche Streife der Polizeiinspektion Trier konnten die Störer kurz darauf in der Saarstraße angetroffen und festgenommen werden. Es handelte sich um drei 17-20 Jährige aus Trier. Da sie erheblich alkoholisiert waren, erfolgte die Ingewahrsamnahme bis zur Ausnüchterung. Bisher konnten 10 Fahrzeuge in der Matthiasstraße, bzw. Saarstraße festgestellt werden, bei denen die Außenspiegel beschädigt worden sind. Der Gesamtschaden beträgt nach vorläufiger Schätzung mehrere tausend Euro. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich mit der zuständigen Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen (0651-9779 3200). (VN:167001/26122012/0057)

Artikel kommentieren

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
Keine Kommentare