Montag, 6. Juli 2015
Mühlheim

Hubschrauber stürzt in die Mosel

Ein nicht alltäglicher Einsatz für die Feuerwehr und den Rettungsdienst. Ein…

Franzenheim

Feuerwehr verhindert Brandausbreitung

Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte verhindert werden, dass…

Bitburg

Katze ausgewichen - Fahrer prallt in Hauswand

Eine Katze hat am Sonntagmittag kurz vor 13 Uhr einen Unfall mit einem…

Speicher

Anhänger mit Strohballen im Vollbrand

Am Freitagabend gegen 21.10 Uhr wurde der Feuerwehr ein Brand auf einem…

Kell am See

Absturz: 54-jähriger Drachenflieger gestorben

Ein 54-jähriger Hängegleiterpilot ist am Samstagnachmittag bei Serrig (Kreis…

Stadt Trier

Über 30 Kinder kollabieren vor dem Dom

Auf dem Domfreihof in Trier, wo an diesem Wochenende ein Chorfestival…

Stadt Trier

Bildergalerie: Handwerkermarkt Trier lockt Besucher

Wieder einmal begeistert der Handwerkermarkt Trier mit vielen einzigartigen…

Trier

„Unermüdliches soziales Engagement“ - Trier ehrt Geißler

Der frühere rheinland-pfälzische Sozialminister und Bundesfamilienminister a.…

Saarburg

39. Auflage der Saarburger Markttage gestartet

Bei hochsommerlichen Temperaturen hat der Saarburger Gewerbeverband (SGV)…

Stadt Trier

25-Jähriger in Haft - zwei Polizisten verletzt

Nachdem am heutigen Freitag, 3. Juli, gegen 13 Uhr, ein Autofahrer durch seine…

Sport

Daniela Filip ist die neue Miezen-Trainerin

Die Trierer Miezen rüsten sich für die kommende Spielzeit in der zweite…

Bitburg

Mann fährt Frau auf Gehweg an und flüchtet

Ein Polizeihubschrauber kreiste am Donnerstagvormittag über dem Stadtrand von…

  • Aktuelles
  • Städte & Gemeinden 
  • Lokalsport
  • Veranstaltungen 
  • Verlag
  • Gesundheit
Stadt Trier

Kein Weihnachtsfrieden: Vandalen wüten in Trier

aa | 27.12.2012
Einem aufmerksamen Anwohner in der Trierer Matthiasstraße ist es zu verdanken, dass es am 2. Weihnachtstag nicht zu noch größeren Schäden durch Vandalismus gekommen ist. Der Anwohner bemerkte, gegen 01.00 Uhr, drei laut grölende junge Männer, welche an mehreren geparkten PKW die Spiegel abtraten.

Durch eine in der Nähe befindliche Streife der Polizeiinspektion Trier konnten die Störer kurz darauf in der Saarstraße angetroffen und festgenommen werden. Es handelte sich um drei 17-20 Jährige aus Trier. Da sie erheblich alkoholisiert waren, erfolgte die Ingewahrsamnahme bis zur Ausnüchterung. Bisher konnten 10 Fahrzeuge in der Matthiasstraße, bzw. Saarstraße festgestellt werden, bei denen die Außenspiegel beschädigt worden sind. Der Gesamtschaden beträgt nach vorläufiger Schätzung mehrere tausend Euro. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich mit der zuständigen Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen (0651-9779 3200). (VN:167001/26122012/0057)

Artikel kommentieren

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
Keine Kommentare