Mittwoch, 26. November 2014
Sport

Eintracht: Das sind die Planungen für die nächsten Wochen

Wie bewerten die Verantwortlichen mit einigen Tagen Distanz den Rücktritt von…

Stadt Trier

Vom Glück des Selbermachens

Repair Café, Gemeinschaftsgärten oder Pflanzentauschmarkt: in Trier etablieren…

Hunsrück/Nahe

Festliche Silvester-Gala im "Fürstenhof"

Gala-Dinner, Live-Musik und Champagner: Wer den Jahreswechsel besonders…

Hunsrück/Nahe

Neujahrskonzert in der Pauluskirche Bad Kreuznach

Seit über 20 Jahren präsentiert die Junge Philharmonie Köln ihrem Publikum zum…

Hunsrück/Nahe

Wir machen Familien-Weihnachtsträume wahr!

Alle Jahre wieder: Zum vierten Mal machen „Pro City“, Öffentlicher Anzeiger und…

Stadt Trier

Noch vier Wochen bis Heilig Abend!

Der Trierer Weihnachtsmarkt ist eröffnet und am Wochenende läutet der Erste…

Kreis Euskirchen

Strafzinsen: Werden Sparer bald bestraft?

Das muss man sich mal vorstellen: Man bringt sein Geld zur Bank - und zahlt…

Altkreis Monschau

Das Leben ein wenig lebenswerter machen

»Wer solch einen Schicksalsschlag erleidet, der hat es doch gewiss verdient,…

Bitburg

Bitburg vergoldet seinen Geburtstag

1300 Jahre Stadtgeschichte sind Bitburg ein Sahnehäubchen wert: Zum Jubiläum…

Kall

Die Stimme der Friedfertigen erheben

»Es ist wichtig, die Stimme der Friedfertigen zu erheben.« Für Hannes Schöner…

Münstermaifeld

Festlicher Glanz in historischer Altstadt

Der älteste Adventsmarkt auf dem Maifeld findet am Samstag, 29. November, von…

Kreis Trier-Saarburg

Gefahr für die Sicherheit: Drohnen über Cattenom

Flüge unbemannter Drohnen über französische Atomanlagen stellen eine Gefahr für…

Hunsrück/Nahe

Kriminalpolizei informiert: So schützen Sie Ihr Hab und Gut!

In Zusammenarbeit mit dem Weissen Ring und dem Zentrum Polizeilichen Prävention…

Stadt Trier

Katholiken demonstrieren gegen Bischof

Mit Dekret vom 15. November hat der Trierer Bischof den Beckinger Pfarrer…

Sport

TBB Trier sieht sich unter Wert geschlagen

Eine hohe Auswärtsniederlage handelte sich Basketball-Bundesligist TBB Trier…

  • Aktuelles
  • Städte & Gemeinden 
  • Lokalsport
  • Veranstaltungen 
  • Verlag
  • Gesundheit
Stadt Trier

"Arme Alte": Was bedeutet Altersarmut wirklich ?

mg | 28.12.2012
Was bedeutet Altersarmut? Wer ist davon betroffen? Was muss geschehen, damit Menschen von ihrer Rente auch leben können? Um dieses Fragen geht es in einer neuen Ausgabe der Fernsehreihe „Eckpunkte“. Die Erstausstrahlung der Sendung unter dem Titel „Arme Alte“ ist am Dienstag, 1. Januar 2013, 21.15 Uhr, bei OK54 Bürgerrundfunk.

Gäste im "Eckpunkte"-Studio sind Maria Ohlig, Quartiersmanagerin in Trier-Nord, und Petra Erbrath. Sie ist Geschäftsführerin und Diözesanreferentin des Diözesanverbandes Trier der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd). Die Sendung wird bei OK54 Bürgerrundfunk im Anschluss an die Erstausstrahlung jeden Dienstag im Januar um 21.15 Uhr wiederholt.

Das Fernsehprogramm von OK54 Bürgerrundfunk ist in den Kabelnetzen der Städte Trier, Bitburg, Wittlich, Traben-Trarbach, Bernkastel-Kues, Daun, Gerolstein und Prüm, sowie in Teilen des Landkreises Trier-Saarburg (Raum Schweich, Ruwertal, Konz und Saarburg) zu empfangen. Zusätzlich wird die Sendung nach der Erstausstrahlung auch in der OK54-Mediathek im Internet unter dem Link www.ok54.de/mediathek zu sehen sein. Die Sendung wird von Stefan Weinert, Bistum Trier, moderiert. Verantwortlich für die Eckpunkte-Sendungen ist Hans Casel, Bistum Trier, die Redaktion hat Ingrid Fusenig, Journalistin.

Artikel kommentieren

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
Keine Kommentare