Sonntag, 21. September 2014
Nittel

Mann wird bei Kaminarbeiten schwer verletzt

Großeinsatz am Samstagnachmittag, 20. September, gegen 15.35 Uhr, in der…

Stadt Trier

30 Jahre Brunnen des Handwerks / Innungen präsentieren sich

Die Handwerkskammer Trier und die Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg hatten…

Prüm

Polizei stoppt ungewöhnliches Dreiergespann

Die Polizei Prüm hat am Samstag, 20. September, gegen 8.45 Uhr ein…

Stadt Trier

Trotz Notbremsung: Laster rammt Auto auf Brücke

Zu massiven Störungen im Berufsverkehr kam es infolge eines Verkehrsunfalls am…

Konz

Nach Streit: Polizei nimmt 32-jährigen fest und befreit Frau

Spezialkräfte der Polizei haben einen 32-Jährigen nach einem Beziehungsstreit…

Bad Kreuznach

Ramon Chormann lässt den Pälzer „Sich-Uffreescher“ raus

Ramon Chormann, der Pälzer „Sich-Uffreescher“, der Schnuude macht und den…

Mosel

Überfall in Burgen: Polizei veröffentlicht Täterfoto

Am Montag gegen 8.20 Uhr hat ein Unbekannter die Geschäftsstelle der Sparkasse…

Wittlich

Update: brennender PKW auf der A 60

Heute Morgen, Freitag, 19. September fuhr ein PKW gegen 8.02 Uhr auf der A 60…

Stadt Wittlich

Erneut Einbrüche in Wittlicher Firmen - Tresore "geknackt"

In der Nacht zum Donnerstag, 18. September, wurden erneut Firmen in der…

Hunsrück/Nahe

Rock am Ring kommt nach Mendig in die Eifel

Das Festival “Rock am Ring” wird im kommenden Jahr in Mendig in der Eifel…

Eifel

Das GästeTicket nimmt Fahrt auf

„Eigentlich fahren wir mit fünf Paaren zum Wandern jedes Jahr an die Mosel,“…

  • Aktuelles
  • Städte & Gemeinden 
  • Lokalsport
  • Veranstaltungen 
  • Verlag
  • Gesundheit
Stadt Trier

"Arme Alte": Was bedeutet Altersarmut wirklich ?

mg | 28.12.2012
Was bedeutet Altersarmut? Wer ist davon betroffen? Was muss geschehen, damit Menschen von ihrer Rente auch leben können? Um dieses Fragen geht es in einer neuen Ausgabe der Fernsehreihe „Eckpunkte“. Die Erstausstrahlung der Sendung unter dem Titel „Arme Alte“ ist am Dienstag, 1. Januar 2013, 21.15 Uhr, bei OK54 Bürgerrundfunk.

Gäste im "Eckpunkte"-Studio sind Maria Ohlig, Quartiersmanagerin in Trier-Nord, und Petra Erbrath. Sie ist Geschäftsführerin und Diözesanreferentin des Diözesanverbandes Trier der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd). Die Sendung wird bei OK54 Bürgerrundfunk im Anschluss an die Erstausstrahlung jeden Dienstag im Januar um 21.15 Uhr wiederholt.

Das Fernsehprogramm von OK54 Bürgerrundfunk ist in den Kabelnetzen der Städte Trier, Bitburg, Wittlich, Traben-Trarbach, Bernkastel-Kues, Daun, Gerolstein und Prüm, sowie in Teilen des Landkreises Trier-Saarburg (Raum Schweich, Ruwertal, Konz und Saarburg) zu empfangen. Zusätzlich wird die Sendung nach der Erstausstrahlung auch in der OK54-Mediathek im Internet unter dem Link www.ok54.de/mediathek zu sehen sein. Die Sendung wird von Stefan Weinert, Bistum Trier, moderiert. Verantwortlich für die Eckpunkte-Sendungen ist Hans Casel, Bistum Trier, die Redaktion hat Ingrid Fusenig, Journalistin.

Artikel kommentieren

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
Keine Kommentare