JU

Verkehrsunfall mit fünf Verletzten

VG Trier-Land. Am Mittwoch, 13. September, 17.50 Uhr, kam es auf der B 49 zwischen Igel und Wasserbilliger Brück zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr.

Nach ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Trier befuhr eine 46-jährige Frau die B 49 aus Richtung Trier kommend in Richtung Luxemburg. Aus bisher ungeklärter Ursache kam die Frau aus dem Kreis Bitburg-Prüm in einer langgezogenen Linkskurve in den Gegenverkehr. Eine 48-jährige Frau aus Luxemburg versuchte noch auszuweichen, geriet zunächst gegen die Leitplanke, anschließend kam es zu einer leichten Kollision der beiden Fahrzeuge. Hierbei wurde das Auto der aus Richtung Trier kommenden Fahrerin mehrmals auf der Fahrbahn gedreht. Ein weiteres Fahrzeug konnte nicht mehr ausweichen und fuhr seitlich gegen das sich drehende Fahrzeug.

Insgesamt wurden fünf Personen leicht verletzt und in Trierer Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 20.000 €.

Durch die Rettungsarbeiten sowie die anschließenden Räumarbeiten war die Fahrbahn in beide Richtungen gesperrt. Gegen 19.00 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden.

Im Einsatz befanden sich ein Notarztfahrzeug, ein Rettungshubschrauber mit Notarzt, drei Rettungswagenbesatzungen, 10 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Langsur, 10 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Igel sowie Beamte der Polizeiinspektion Trier.

 

Red

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.