AvD-Oldtimer-Grand-Prix mit Zuschauern

Nürburg. Der 48. AvD-Oldtimer-Grand-Prix, der vom 7. bis 9. August auf dem Nürburgring steigt, darf mit Zuschauern auf den Tribünen stattfinden. Jeweils 5.000 Besucher werden an den drei Veranstaltungstagen auf ausgewählten Plätzen das Klassiker-Festival verfolgen dürfen, darauf einigten sich die Rennstrecken-Betreiber mit der Kreisverwaltung Ahrweiler. Das teilt der AvD mit.

Möglich werde das erste Event des Jahres mit Fans an der Strecke durch ein umfangreiches Gesundheitskonzept, das die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln jederzeit gewährleiste. Der Vorverkauf starte deshalb ab sofort neu und mit Riesenrabatt: Da der Zutritt ins Fahrerlager in diesem Jahr ausnahmsweise nicht möglich sei und die Besucher nur von einem festen Platz aus vor Ort dabei sein dürfen, sind alle Ticketpreise ermäßigt.

Um sowohl die Platzreservierung vorzunehmen als auch den Nachlass realisieren zu können, müssen aus technischen Gründen auch Besucher, die ihr Ticket bereits erworben hatten, eine neue Eintrittskarte erwerben (bereits gekaufte Karten können natürlich zurückgegeben oder für 2021 behalten werden). Die Buchung ist ab sofort ausschließlich online unter www.nuerburgring.de/ogp möglich. Infos rund um den AvD-Oldtimer-Grand-Prix gibt es im Internet unter www.avd-ogp.de

Archiv-Foto: AvD

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.