Benefizkonzert findet 2021 statt

Nürburg. Das für Freitag, 13. März, geplante Benefiz-Konzert des Heeresmusikkorps Koblenz am Nürburgring wurde auf den 5. März 2021 verschoben.

Das Heeresmusikkorps Koblenz ist musikalischer Botschafter der Bundeswehr und gehört zu den traditionsreichsten Militär-Musikzügen des Landes. Gewöhnlich füllen die Musiker die Säle der Republik oder spielen bei Fußball-Länderspielen die Nationalhymne. Nun kommen sie für einen guten Zweck wieder in die Eifel. Die Einnahmen des Konzerts werden für das St. Josef-Krankenhaus Adenau und die notärztliche Versorgung verwendet. Das Konzert geht auf eine Initiative der Adenauer Zunftgemeinschaft zurück. Der Nürburgring gehört zu den Unterstützern dieses Events und stellt die Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung.

Für das ausgefallene Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Koblenz am Nürburgring zugunsten des "Förderverein St. Josef Krankenhaus Adenau" ist bereits ein neuer Termin gefunden. Es wird nun am Freitag, 5. März 2021, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr), weiterhin im Bitburger-Eventcenter am Nürburgring stattfinden.

Der Förderverein weist darauf hin, dass die erworbenen Eintrittskarten ihre Gültigkeit behalten. Wer den Ersatztermin nicht wahrnehmen kann, erhält gegen Zusendung des Original-Tickets an die Ticket-Regional, Konstantinstraße 10, 54290 Trier unter Angabe von Anschrift und Bankverbindung sein Geld zurück.

Weitere Informationen und Tickets unter:

https://www.nuerburgring.de/events-tickets/konzerte-sport/benefizkonzert-st-josef-krankenhaus-adenau.html

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.