Feiernder Neffe ruft Polizei auf den Plan

Senscheid. Der junge Senscheider schlief seinen Rausch bei der Großmutter aus.

Am gestrigen Sonntag gegen 6.15 Uhr meldete eine Frau ihren 28-jährigen Neffen aus Senscheid bei der Polizei vermisst. Sie erklärte, dass ihr Neffe am Abend zuvor eine Kirmesveranstaltung in Senscheid besucht hatte. Gegen 3.30 Uhr habe er letztmalig versucht, seine beiden Geschwister auf dem Handy zu erreichen. Zuhause sei der der junge Mann jedoch nicht eingetroffen. Aufgrund der vorherrschenden frostigen Außentemperaturen sowie des unüblichen Verhaltens des Vermissten wurde von einer konkreten Gefahrenlage ausgegangen. Die Adenauer Polizei leitete direkt eine Suche nach dem 28-Jährigen ein. Nach mehr als zwei Stunden wurde er im Haus seiner Großmutter, das sich in der Nähe befindet, laut Polizei "schlafend sowie wohlauf nach einer durchzechten Nacht" angetroffen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.