"Großkampftag" in Adenau

Adenau. Vielversprechend verlief der erste Spieltag für die Badminton-Mannschaften des TuWi Adenau. Gleich sieben Spiele standen für die Sportler auf dem Programm.

Den Anfang machte die beiden U15-Jugendmannschaften am Samstag. Neben dem internen Duell, das 6:0 für die erste Mannschaft ausging, war der TB Andernach zu Gast. Musste sich die junge, neuformierte zweite Mannschaft noch unglücklich mit 2:4 geschlagen geben, gelang es der Erstvertretung, die Gäste mit 4:2 zu besiegen.

Der Sonntagmorgen begann mit dem Heimspiel der ersten Seniorenmannschaft gegen den Aufsteiger von der DJK Plaidt. Dieser war gegen eine gut eingespielte Adenauer Mannschaft allerdings etwas überfordert, und so endete die Partie deutlich mit 8:0.

Anschließend traten noch die beiden U19-Teams erst im internen Duell, das 4:1 für die "Erste" endete, und gegen die erste Mannschaft des BC Trier an. Auch hier schlugen sich die Adenauer um die Mannschaftsführer Joel Lopez Carpio und Christian Thiesen sehr beachtlich - mussten sich letztlich aber zweimal denkbar knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Alles in allem war es ein vielversprechender Auftakt in die neue Saison mit der Erkenntnis, dass sich die TuWi-Jugend nicht vor der der etablierten Vereine verstecken muss.

Nähere Infos zu den Spielen, Trainingsmöglichkeiten (Jugend, Hobby, Aktive), Aktivitäten usw. findet man unter badminton.tuwiadenau.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.