Lea Hens und Vivian Ackermann mit guten Leistungen

Adenau. In diesem Jahr fanden die Landesvergleichskämpfe der Sportjugend Pfalz in Offenbach/Queich statt. 15 Fachverbände boten Vergleichskämpfe in ihren Sportarten an. Zentraler Punkt waren traditionell die Leichtathletikwettkämpfe im Queichtalstadion. Auch der Leichtathletik-Verband Rheinland war durch zahlreiche Mannschaften aus den Leichtathletikkreisen vertreten. Für den Kreis Ahrweiler starteten Lea Hens (Erich Klausener Gymnasium) und Vivian Ackermann (Realschule plus Adenau).

Über 100 Meter gab es ein großes Starterfeld von 37 Schülerinnen. Im Vorlauf konnte sich Lea Hens in 13,34 Sekunden als Viertschnellste für das A-Finale qualifizieren. Im Finale blieb sie durch einen mäßigen Start etwas unter ihren Möglichkeiten, landete dennoch in 13,42 Sekunden auf einem hervorragendem 2. Platz. Im Hochsprung gelang Vivian Ackermann eine Verbesserung ihrer persönlichen Bestleistung um 8 Zentimeter (1,48 m). Mit diesem guten Resultat wird sie in der Jahresbestenliste des Landesverbandes Rheinland weit vorne landen. Über 800 Meter starteten ebenfalls Lea Hens (2:39,37 Minuten) und Vivian Ackermann (2:42,89 Minuten). Mit diesen Zeiten platzierten sich die beiden Adenauer Athletinnen unter dieTop 10 des Leichtathletikverbandes Rheinland.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.