Mann setzt sich gegen Polizisten zur Wehr

Adenau. Der betrunkene Mann konnte sich nach einer Nacht im Gewahrsam kaum an die Vorfälle erinnern.

Ein betrunkener Autofahrer hat sich in der Nacht von Freitag auf Samstag in Adenau mit der Polizei angelegt. Gegen Mitternacht kam er mit seinem Pkw auf der Hauptstraße von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Grundstücksmauer. Mit der Beschlagnahme seines Führerscheins und der Entnahme einer Blutprobedruch Polizeibeamte sei der 56-jährige Mann "offensichtlich nicht ganz einverstanden" gewesen, wie die Polizei mitteilt. Zunächst versuchte er, die Polizisten tätlich anzugreifen. Anschließend widersetzte sich der Mann der Maßnahme, die letztlich zwangsweise durchgesetzt wurde. Dabei wurde ein Polizeibeamter geringfügig am Arm verletzt. Laut Polizei habe es sich nicht vermeiden lassen, den Mann "als Gast in der Gewahrsamszelle der Polizei aufzunehmen". Am Samstagmorgen wurde der Mann der Obhut seiner Angehörigen überstellt. An die Vorfälle der Nacht hatte er laut Polizei allerdings kaum mehr Erinnerungen, so die Polizei.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.