Martinsmarkt und Sessionseröffnung lockten nach Adenau

Adenau. Lautstark begrüßte die Karnevalsgesellschaft Adenau am "Elften Elften" die neue Session. Neben dem karnevalistischen Programm lockte der traditionelle verkaufsoffene Sonntag in die Johanniterstadt.

Unter dem Sessionsmotto "Freiwillige Feuerwehr 111 Jahre - stets bereit wie eh und je, treuer Partner der KG" feiern die Adenauer Narren die Session 2018/19. Damit ehrt die KG die Floriansjünger, ohne deren Hilfe und Engagement kein Karnevalsumzug denkbar wäre. Stilecht enthüllte KG-Präsident Christoph Böder das Sessionsmotto von der Feuerwehr-Drehleiter, hoch über den Köpfen der feiernden Narren. Neben einem karnevalistischen Programm mit kurzen Redebeiträgen und Musik stand außerdem ein Personalwechsel an. Sitzungspräsident Thomas Sebastian übergab sein Amt nach elf Jahren an seinen Nachfolger Herbert Radermacher.

Noch während auf dem Marktplatz gefeiert wurde, öffneten die Adenauer Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag und luden zum sonntäglichen Einkaufsbummel ein. Ein Krammarkt und eine Autoschau in der sonst autofreien Innenstadt, ergänzten das Angebot.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.