Motorradfahrer schwer verletzt

Mann stürzte bei Alleinunfall

Schuld. Der schwerverletzte 65-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer am heutigen Donnerstagmittag, 25. Juni, bei einem Unfall im Bereich der Bergstraße in Schuld zu. Der 65-jährige Mann aus Nordrhein-Westfalen war gegen 12.30 Uhr laut Polizei in einer abschüssigen leichten Linkskurve aus bislang nicht bekannten Gründen gestürzt. Er kam abseits der Fahrbahn in Höhe eines Wohnanwesens zum Liegen. Durch den Sturz zog sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zu, so dass er mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Bergstraße. Die Polizei Adenau sucht mögliche Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallhergang machen können. Etwaige Zeugen werden gebeten sich unter Tel. 02691/925-0 bei der Polizei in Adenau zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.