Rhein-Eifel-Region ist als "LEADER"-Kulisse anerkannt

All of our essays for sale are completely original and unique. college application essay writing service mcgraw hill#39s means we have to provide a great value to our customers. Adenau. Ulrike Höfken, Staatsministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz, hat im Rahmen der Landesgartenschau in Landau den Vertretern der LEADER-Region Rhein-Eifel die Anerkennungsurkunde überreicht.

follow - Get an A+ aid even for the hardest essays. Change the way you deal with your assignment with our approved service Start Neben der Rhein-Eifel-Region wurden weitere 19 LEADER-Regionen in Rheinland-Pfalz von der Ministerin ausgezeichnet.

Our dissertation assistance service is created to help students complete any task for the university. Thesis is one of the most significant assignments at the higher educational institutions. You need to cover a lot of ground trying to make your paper well-researched and thought-out. This task may take months if a student writes the work alone. However, if you dont have so much time to work on the thesis, this follow url can be your lifeline. Vor über einem Jahr begann das Bewerbungsverfahren, das die Verbandsgemeinden Adenau, Bad Breisig, Brohltal und Vordereifel sowie der Stadt Mayen gemeinsam mit einem breiten Beteiligungsprozess umsetzten. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich an dem Prozess zur Erstellung des Regionalen Entwicklungskonzeptes, das als Bewerbungsschrift die Voraussetzung für die jetzt erfolgte Anerkennung war. Mit der Anerkennung hat die Region Rhein-Eifel eine umfangreiche Förderung gesichert.

master thesis business intelligence Best Mit Medical School Admission Essay dissertation service business continuity plan help desk Umweltministerin Ulrike Höfken machte darauf aufmerksam, dass eine Verbesserung der Finanzausstattung gelungen sei und im rheinland-pfälzischen EULLE-Programm rund 50 Millionen Euro an EU-Fördermitteln für die 20 LEADER-Regionen im Land bis ins Jahr 2020 zur Verfügung stehen.

Die anwesenden Bürgermeister zeigten sich hoch erfreut über die Anerkennung als LEADER-Region. Gleichzeitig dankten sie den vielen aktiven Menschen in der Region Rhein-Eifel für die vorbildliche Mitwirkung am Entwicklungskonzept.

Nach der Anerkennung als LEADER-Region steht als nächstes die Einrichtung eines sogenannten Regionalmanagements an. Dieses wird vor allem dazu dienen, die Projektantragsteller auf dem nicht immer einfachen Weg bis hin zur Genehmigungsreife ihres Projektes zu begleiten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.