"Rock am Ring 2021" abgesagt

Nürburg. Das Festival "Rock am Ring", das vom 11. bis 13. Juni 2021, stattfinden sollte, ist aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden. Das teilt der Veranstalter mit.

Vor dem Hintergrund der weiterhin unsicheren Infektionslage und der Verlängerung der "epidemischen Lage mit nationaler Tragweite" durch den Bundestag bis mindestens Ende Juni sind Festivals in dieser Größenordnung in der nächsten Zeit einfach nicht durchführbar, heißt es in einer Pressemitteilung.

Im weiteren heißt es: "Eure Gesundheit und die Gesundheit unserer Dienstleister und Künstler stehen für uns an erster Stelle. Wir bedanken uns von ganzem Herzen für eure Geduld und euer Vertrauen. Lasst uns den Spirit unserer Festivals gemeinsam am Leben halten und jetzt mit Zuversicht und Vorfreude auf 2022 schauen, wenn ,Rock am Ring' und ,Rock im Park' vom 3. bis 5. Juni stark wie eh und je zurückkehren werden. In wenigen Wochen werden wir eine Online-Plattform live schalten, mit der ihr wie bereits im letzten Jahr unkompliziert eure Tickets in 2022 Tickets tauschen könnt. Nach dieser Umtauschphase werden wir dann allen, die ihre Tickets zurückgeben wollen, die Ticketpreisrückerstattung ermöglichen. Wir bitten um euer Verständnis, dass die Bearbeitung hierzu einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Weitere Infos könnt ihr auch in Kürze in den FAQs auf unserer Website nachlesen. Parallel dazu werden wir natürlich rechtzeitig und laufend News zu bestätigten Bands fürs nächste Jahr mit euch teilen. So könnt ihr euch ganz entspannt für eine der Optionen entscheiden."

ArchivFoto: www.rock-am-ring.com

www.rock-am-ring.com

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.