Feuerwehr Ahrbrück probt den Ernstfall

Ahrbrück. Die Freiwillige Feuerwehr Ahrbrück führt am kommenden Mittwoch, 16. Mai, um 19.30 Uhr in Ahrbrück in der Nähe der Kirche und der Hauptstraße eine Großübung durch.

Am Mittwoch, 16. Mai findet um 19.30 Uhr eine große und realitätsnahe Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr Ahrbrück statt. Unterstützt wird diese durch die Freiwilligen Feuerwehren Altenahr sowie Kesseling. Es wird eine größere Schadenslage (Brand in den Räumlichkeiten der Unterkirche Ahrbrück) simuliert, durch die die Übungsteilnehmer an ihre körperlichen und psychischen Belastungsgrenzen gebracht werden sollen. Der Beginn der Übung ist für 19.30 Uhr vorgesehen. Ansprechpartner vorab und während der Übung ist Florian Ulrich. Interessenten können sich an diesem Abend die Übung anschauen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Du hast die Wahl

Altkreis Monschau. Bei der Wahl des neuen Städteregionsrats liegt das Wahlalter bei 16 Jahren. »Für viele ist es das erste Mal, dass sie wählen. Deswegen gibt es von uns einen Flyer extra für junge Wähler«, sagt Conny Schmetz von der Koordinationsstelle Jugendpartizipation (JUPA) im Bildungsbüro. Das Faltblatt »Du hast die Wahl!« fasst Informationen zur Wahl, zur StädteRegion Aachen und zum Amt des Städteregionsrats zusammen. Außerdem gibt es Tipps dazu, wo man sich informieren kann. »Wir verteilen die Informationen an Jugendliche. Außerdem haben wir Flyer-Pakete an Schulen, Hochschulen und Offene Türen verschickt«, berichtet Schmetz‘ Kollegin Hanna Kaldenbach. Die beiden Freiwilligen im »Sozialen Jahr Politik« werben jetzt verstärkt bei Jugendlichen dafür, ihr Wahlrecht zu nutzen. Insgesamt stehen bei der Arbeit der JUPA Beteiligung und Demokratie im Mittelpunkt. Für Schüler in der StädteRegion Aachen bietet sie Veranstaltungen und Projekte zum Mitmachen. Wahlrecht ab 16 - Flyer im Rathaus Der Flyer »Du hast die Wahl!« liegt in den Rathäusern der Städte und Gemeinden aus. Wer gedruckte Exemplare bestellen will, kann eine E-Mail an jugendpartizipation@staedteregion-aachen.de schicken. Conny Schmetz und Hanna Kaldenbach verteilen die Flyer, so lange der Vorrat reicht. Eine PDF-Datei zum Herunterladen findet man auf der JUPA-Webseite: www.dasgeht.deBei der Wahl des neuen Städteregionsrats liegt das Wahlalter bei 16 Jahren. »Für viele ist es das erste Mal, dass sie wählen. Deswegen gibt es von uns einen Flyer extra für junge Wähler«, sagt Conny Schmetz von der Koordinationsstelle…

weiterlesen