Frontalzusammenstoß: Eine Verletze und hoher Sachschaden

Kalenborn. Auf der B 257 zwischen Altenahr und Kalenborn kam es am Montagmorgen, 14. Mai, zu einem Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin verlor in einer Kurve die Kontrolle über ihren Wagen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto.

Am Montagmorgen, 14. Mai, gegen 8.45 Uhr, befuhr eine Autofahrerin aus dem Vulkaneifelkreis die B 257 aus Richtung Altenahr kommend in Richtung Kalenborn. In der Steigungsstrecke am Rossberg, ausgangs einer langgezogenen Linkskurve, verlor die Fahrerin auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto. Sie geriet in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Fahrzeug einer Fahrerin aus Rheinbach. Diese wurde bei dem Unfall leicht am Nacken verletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Du hast die Wahl

Altkreis Monschau. Bei der Wahl des neuen Städteregionsrats liegt das Wahlalter bei 16 Jahren. »Für viele ist es das erste Mal, dass sie wählen. Deswegen gibt es von uns einen Flyer extra für junge Wähler«, sagt Conny Schmetz von der Koordinationsstelle Jugendpartizipation (JUPA) im Bildungsbüro. Das Faltblatt »Du hast die Wahl!« fasst Informationen zur Wahl, zur StädteRegion Aachen und zum Amt des Städteregionsrats zusammen. Außerdem gibt es Tipps dazu, wo man sich informieren kann. »Wir verteilen die Informationen an Jugendliche. Außerdem haben wir Flyer-Pakete an Schulen, Hochschulen und Offene Türen verschickt«, berichtet Schmetz‘ Kollegin Hanna Kaldenbach. Die beiden Freiwilligen im »Sozialen Jahr Politik« werben jetzt verstärkt bei Jugendlichen dafür, ihr Wahlrecht zu nutzen. Insgesamt stehen bei der Arbeit der JUPA Beteiligung und Demokratie im Mittelpunkt. Für Schüler in der StädteRegion Aachen bietet sie Veranstaltungen und Projekte zum Mitmachen. Wahlrecht ab 16 - Flyer im Rathaus Der Flyer »Du hast die Wahl!« liegt in den Rathäusern der Städte und Gemeinden aus. Wer gedruckte Exemplare bestellen will, kann eine E-Mail an jugendpartizipation@staedteregion-aachen.de schicken. Conny Schmetz und Hanna Kaldenbach verteilen die Flyer, so lange der Vorrat reicht. Eine PDF-Datei zum Herunterladen findet man auf der JUPA-Webseite: www.dasgeht.deBei der Wahl des neuen Städteregionsrats liegt das Wahlalter bei 16 Jahren. »Für viele ist es das erste Mal, dass sie wählen. Deswegen gibt es von uns einen Flyer extra für junge Wähler«, sagt Conny Schmetz von der Koordinationsstelle…

weiterlesen