Abiturientia 2019

Ahr. Geschafft! Das dürften viele der Abiturienten in der Region gedacht haben, als sie die Prüfungen erfolgreich hinter sich gebracht hatten und ihr Zeugnis in den Händen hielten.

Erich-Klausener-Gymnasium, Adenau

Den diesjährigen Förderpreis der Kreissparkasse Ahrweiler erhält Nick Molitor aus Kempenich. Er ist mit einem Notendurchschnitt von 1,0 Jahrgangsbester. Außerdem ging der Förderpreis Mathematik an ihn. Der Förderpreis Chemie ging an gleich drei junge Frauen: Luisa-Sophie von der Lahr, Jennifer Sortsch und Esther Neiß. Der Förderpreis Philosophie ging an Marco Bell und der in Biologie an Marco Bell. Maike Rütt konnte sich über den Förderpreis Erdkunde freuen und Leon Münch über den in Physik. Der Förderpreis Deutsch ging an Maike Rütt und in Sozialkunde an Marco Bell, Moritz Augel und Nick Molitor. Den Buchpreis für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule erhält Nicola Merten.

Die Abiturienten des Erich-Klausener-Gymnasiums 2019:

Moritz Augel, Marie Balzer, Milena Becher, Moritz Beck, Marco Bell, Dorentina Beqiri, Mara Bläser, Nina Bresgen, Laurenz Breuer, Celina Diederich, Franziska Döbber, Marcel Ecker, Franziska Eich, Hannah Emrich, Hade Helen Engenhorst, Annika Ernst, Mike Faust, Lisa Maria Feuster, Maximilian Feuster, Jannis Galle, Kristina Geier, Sabri Hajrizaj, Leon Hens, Nikola Hermann, Mona Hesseler, Maren Hoffmann, Yvonne Hoffmann, Jana Honrath, Sarah Kaul, Mitchel Kirsch, Alina Klapperich, Dominic Kläsgen, Sarah Kloss, Marvin Knebel, Annika Koll, Michael Koll, Fabian Krämer, Kai Kürsten, Jonas Lange, Maik Lewandowski, Anna Liebchen, Lukas Linden, Lisa Löhndorf, Dominik Mannstaedt, Suzanna Martens, Nicola Merten, Annemarie Michel, Nick Molitor, Hannah Christina Müller, David Müller-Feyen,Leon Münch, Esther Neiß, Hannah Paetz, Jana Pauly, Caitlin Pfahl, Niklas Pitzen, Katja Prämaßing, Hannah Pürling, Lukas Radermacher, Sina Reuter, Natalie Rieder, Jakob Romes, Noah Romes, Maike Rütt, Anita Schäfer, David Schäfer, Hannah Schäfer, Marie Schäfer, Jannik Schend, Denise Julia Schüßler, Johanna Sicken, Manuel Sicken, Niko Sicken, Lena Silvanus, Jennifer Sortsch, Lotta Stepan, Carolin Stephani, Eric Thelen, Steffen Thelen, Emilia Tibo-Brune, Lea Maria Tillmann, Luisa-Sophie von der Lahr, Rico Wagner, Anna-Maria Washofer, David Weber, Nina Willenbrink, Malte Torben Wischnewski, Annika Zepp und Stefan Zimmermann.

 

Rhein-Gymnasium Sinzig

Den Weg in einen neuen Lebensabschnitt gehen am Rhein Gymnasium Sinzig 64 junge Menschen. Für Sarina Siebenberg gab es besonderen Grund zur Freude. Sie war Jahrgangsbeste (Durchschnitt 1,3) und wurde mit dem Förderpreis der Kreissparkasse Ahrweiler ausgezeichnet. Wie wichtig auch soziale und sportliche Leistungen sind, zeigten Anna Dagne, die für ihr Engagement in der Schulgemeinschaft geehrt wurde, und Jan Ketterer, der die Trophäe als bester Sportler bekam.

Den Förderpreis der Kreissparkasse Ahrweiler erhielt in diesem Jahr Sarina Siebenberg, die mit dem Notendurchschnitt 1,3 als Jahrgangsbeste ihr Abitur abgelegt hat. Mit dem Preis des Fördervereins des RGS wurde Anna Dagne für ihr vorbildliches Engagement in der Schulgemeinschaft ausgezeichnet. Als bester Mathematiker und Physiker erhielt Fabian Emmler sowohl den Preis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung als auch den Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Die Gesellschaft Deutscher Chemiker zeichnete Tobias Boes als besten Chemiker dieses Jahrgangs aus. Josephine Probst freute sich über den Geschichtspreis des Philologen-Verbandes und eine Auszeichnung durch die Fachschaft Französisch. Als Jahrgangsbeste im Fach Biologie wurde Johanna Pollmann geehrt.

Die Trophäe für den besten Sportler durfte Jan Ketterer in Empfang nehmen. Die Fachschaft Deutsch zeichnete Sara Alkassem für ihre hervorragenden Leistungen aus. Und für ihr besonderes und langjähriges Engagement in der Kleinen Theater-AG wurden Sarina Siebenberg, Lukas Kree, Calvino Thelen und Tobias Neugebauer geehrt.

Die Abiturienten des RGS 2019:

Aycan Akbulak, Sara Alkassem, Moritz Appel, Theresa Balas, Blanca Bettin, Annika Bischoff, Florian Boes, Wolf Braun, Doruntina Bullaku, Lirim Cerevadiku, Anna-Sophie Dagne, Selina Dickten, Fabian Emmler, Chantal Fabritius, Maximilian Figura, Tomas Frings, Jennifer Fuchs, Norman Gelbert, Christoph Geron, Patrick Gräfe, Niclas Gröne, Kamilla Hajimuradova, Alina Hamidovic, Maike Häusser, Sara Helm, Nikolas Henk, Larissa Jakobs, Kai Kausmann, Jan Ketterer, Gianluca Kilp, Aaron Klein, Selin Kocak, Lukas Kree, Moisha Kumar, Alessandro Langone, Denise Liedtke, Lorenzo Micheloni, Leonie Molwitz, Jonah Nauroth, Simone Nehler, Tobias Neugebauer, Anastasia Nikolaenko, Daniela Peters, Ilka Pinger, Johanna Pollmann, Josephine Probst, Andrea Reece, Alina Reitz, Tobias Richter, Florian Sakiri, Henry Schmerer, Yannik Schmiede, Hannah Schmitt, Florian Schumacher, Sarina Siebenberg, Jasmin Steinborn, Tom Steinkopf, Calvino Thelen, Elena Thewes, Daniel Upgang, Celina van Haltern, Lucy vom Stein, Hannah Wohlfarth, Lea Younes

 

Calvarienberg, Bad Neuenahr

Fünf Mal hieß es am Calvarienberg "sehr gut". Justus Danko, Viktoria Pinhammer, Florian Strunk, Anna Terporten und Hannah Wiemer erzielten ein Abitur mit dem Durchschnitt 1,0.

Außerdem erhielten mehrere Schüler noch besondere Auszeichnungen: Den Förderpreis der Jugendstiftung der Kreissparkasse, überreicht von Thorsten Breuer, dem Vertreter der Kreissparkasse Ahrweiler, erhielt Hannah Wiemer. Florian Strunk, Maximiliane Simons und Anna-Lena Stein erhielten den Abiturpreis Deutscher Chemiker, den Geschichtspreis des Philologenverbandes Rheinland-Pfalz erhielt Hannah Wiemer, der Abiturpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung ging an Justus Danko, eine Urkunde als Dank für die mehrmalige erfolgreiche Repräsentation der Schule beim Bonner Mathematikturnier bekamen Annika Bünnagel, Justus Danko, Anna-Lena Stein und Florian Strunk. Anna Terporten erhielt den Preis der Deutschen Gesellschaft für Philosophie, der Abiturpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ging an Philipp Steinborn und den Abiturpreis des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin erhielt Viktoria Pinhammer.Den Preis der Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz für besonderen Einsatz in der Schule erhielt Wilhelm Müller, den Schulpreis für besonderen Einsatz für die Schulgemeinschaft Maximiliane Simons.

Für ihren langjährigen Einsatz im Mädchenfußball bei "Jugend trainiert für Olympia" und dem "Fritz Walter-Cup" erhielten Anna-Lena Stein, Franziska und Luisa Schmitgen, Luisa war bis zur 10. Klasse Schülerin am Calvarienberg, eine besondere Urkunde.

Die 66 Abiturienten des Calvarienbergs 2019:

Leonie Adams, Nina Bachem, Carolin Bauer, Katrin Bertram, Hagen Bungert, Annika Bünnagel, Justus Danko, Anna-Lena Degen, Hanna Doll, Kim Engel, Jasmina Feld, Lukas Fleischer, Jana Gärtner, Lina-Marie Gerharz, Helena Geschier, Johanna Görgen, Laura Graf, Keno Hartkamp, Hannah Heckenbach, Leon Heimermann, Leah Heinlein, Alicia Hietbrink, Larissa Kempenich, Gregor Kirchner, Viktoria Krüger, Verena Küpper, Ilka Lenz, Chantal Leux, Justus Lutterbey, Jannik Maurer, Mariele Mies, Wilhelm Müller, Maximilian Münch, Marica Nickel, Elena Nischalke, Paula Oferath, Nathalie Olepp, Jan Pamintuan, Niklas Pieper, Viktoria Pinhammer, Simon Pütz, Francesca Reimer, Alexandra Rieb, Sonja Rothbrust, Lisa Schaefer, Nick Schäfer, Alessa Schiele, Vanessa Schlich, Carolin Schluck, Franziska Schmitgen, Lena Schneider, Vinzenz Schneider, Leon Schonschek, Lennart Schooß, Selina Sebastian, Antonia Seifert, Alina Sieburg, Maximiliane Simons, Marc Stehr, Anna-Lena Stein, Philipp Steinborn, Florian Strunk, Anna Terporten, Zoe Vennemann, Hannah Wiemer, Daniela Wolter

 

Peter-Jorres-Gymnasium, Ahrweiler

Gleich 30 Abiturienten dieses leistungsstarken Jahrgangs haben eine 1 vor dem Komma erzielt. Manuel Groß, Nikola Gummersbach und Marie Sieger erreichten dabei die Note 1,0 - Christopher Lörler erreichte rechnerisch sogar einen Durchschnitt von 0,9.

Dementsprechend lang ist auch die Reihe von Preisträgern: Die KSK Ahrweiler verleiht ihren Preis für den Jahrgangsbesten an Christopher Lörler. Manuel Groß erhält den Preis der Ministerin für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz für die Schulgemeinschaft. Der Verein der Förderer und Ehemaligen der Schule zeichnet Marie Christin Pfennig, Ann Cathrin Nachtwey, Florian Felderhoff, Katharina Stiehl, Louisa Bell sowie Marie Fritsche für besondere Verdienste um das schulische Leben aus. Für besondere fachliche Leistungen werden Nikola Gummersbach im Fach Latein mit dem Preis des Deutschen Altphilologenverbandes und Marie Sieger in Ethik geehrt, die außerdem den Preis des Verbands der Biologen für besondere Leistungen im Fach Biologie davonträgt; Moritz Kelter erhält den ersten Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker, Lisa Grothe den zweiten sowie Nikola Gummersbach den dritten. Sebastian Klein wird mit dem Preis der Gesellschaft für deutsche Sprache ausgezeichnet.

Der Jahrgangsbeste Christopher Lörler wird mit dem Buchpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, verbunden mit einer Mitgliedschaft geehrt; letztere erhalten außerdem Leon Kvas, Laurids Schröder und Manuel Groß. Mit dem Preis der Mathematiker-Vereinigung werden wiederum Nikola Gummersbach und Christopher Lörler ausgezeichnet, Manuel Groß erhält den Schülerpreis des Landesmusikrats. Als Schule des Sports hat das PJG natürlich auch mit Mark Gorecki einen Abiturienten, der die Pierre de Coubertin-Medaille des Landessportbundes erhält.

Die 109 Abiturienten des PJG 2019:

Liska Malin Adler, Mücahid Aktas, Marissa Al-Abdali, Theodor Oskar Baier, Louisa Bell, Stephan Eugen Bell, Noah Berlin, Jannis Bongart, Johanna Katharina Brückner, Alina Maria Buch, Hannah Alina Caspers, David Johannes Cramer, Leoni Demand, Tobias Peter Doll, Antonia Dörr, Lukas Eberle, Emilio Ehlen, Thea-Marie Eppich, Jana Katharina Erbeling, Enzo Ferry Artus Feist, Florian Felderhoff, Alina Frevel, Laura Maria Frie, Kate Sophie Friese, Marie Fritsche, Anna-Lena Fuchs, Max Füllmann, Sören Genn, Jan Mark Gorecki, Manuel Groß, Lisa Grothe, Nikola Elke Gummersbach, Ferdinand Gypser, Egzon Hajdaraj, Katja Hansel, Maximilian Nikolas Hartmann, Pia Heldmann, Christian Stephan Herz, Julia Alexandra Herz, Kim Melanie Hoffmann, Nina Hoffmann, Michel Jonas Humke, Luke William Huther, Maria Renate Jashari, Katharina Juchem, Lucas Martin Karle, Moritz Kelter, Sarah Kettel, Elias Lukas Klein, Johanna Maachah Klein, Sebastian Klein, Johannes Magnus Kluth, Majtie Kolberg, Merle Marie Kurth, Leon Kvas, Katrin Laktjuschin, Roman Lanzerath, Liesa Pauline Laubner, Jonas Lenz, Alexander August Ley, Jan Loosen, Christopher Cameron Lörler, Maja Marmann, Monika Matosevic, , Nicolas Maximilian Mies, Johannes Immanuel Münch, Ann Cathrin Sophie Nachtwey, Jonas Naumann, Jonas Nürenberg, Hannah Orthen, Felix Michael Pfeffer, Marie Christin Pfennig, Frederik Porz, Lukas Preußner, Luise Reinhard, Lara Ritzdorf, Lars Rollwagen, Edin Šaboti?, Leon Schenke, Louise Charlotte Schlömp, Gerrit Jordan Schmickler, Luisa Schmitgen, Ann-Kathrin Schneider, Nehle Sophie Schneider, Mona Marie Helene Scholz, Laurids Schröder, Yannick Schulke, Julia Schumacher, Linda Schwamborn, Alexandra Siebenmorgen, Marie Sieger, Timothy Adam Sowka, Martin Specht, Annika Steinert, Sophia Alexandra Stephan, Katharina Luise Stiehl, Sandra Thay, Niclas Treib, Nathalie Carmen Unger, Xenia Unruh, Leon Wagneder, Lukas Weßling, Johanna Auguste Widemann, Benedikt Maximilian Wigro, Anja Willamowski, Nikola Wilms, Michael Witz, Aileen Wronka, Tokessa Zinn. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.