Corona: Vier Neuinfektionen im Kreis Ahrweiler

Infizierte stammen aus der VG Altenahr

Ahr. Insgesamt gibt es aktuell fünf registrierte Corona-Infizierte im gesamten Kreis.

Wie die Kreisverwaltung Ahrweiler mitteilt, gibt es heute vier registrierte Neuinfektionen mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Altenahr. Damit steigt die Anzahl der mit dem Virus infizierten Personen auf 202. Davon gelten 196 Personen als genesen. Eine vorerkrankte 73-jährige Frau ist im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben. Zehn Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Eine Person im Stadtgebiet Remagen gilt aktuell ebenfalls als infiziert. In den Verbandsgemeinden Adenau, Bad Breisig und Brohltal, in der Gemeinde Grafschaft sowie in den Städten Bad Neuenahr-Ahrweiler und Sinzig gibt es derzeit keine Personen, die als infiziert registriert sind. Somit gibt es aktuell fünf registrierte Corona-Infektionen im Kreis Ahrweiler. Das Gesundheitsamt des Kreises hat in der vergangenen Woche (22. bis 27. Juni) 416 Abstriche abgenommen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.