Mein erster Schultag

Ahr. Leser haben dem WochenSpiegel ihre Bilder vom ersten Schultag geschickt.

Viele WochenSpiegel-Leser sind unserem Aufruf gefolgt, Fotos von ihrem ersten Schultag zu schicken. Voraussetzung: Er muss mindestens 40 Jahre zurückliegen. Das WochenSpiegel-Team bedankt sich für die vielen tollen Einsendungen. Manche Schulstarter tragen eine Schultüte und bunte Kleidung der Siebziger Jahre, andere haben ihr bestes Kleid an oder beugt sich schon am ersten Schultag fleißig über die Hefte. Mancher guckt verlegen, mancher kess, aber alle schauen stolz in die Kameras. Es hat uns sehr gefreut und in Erstaunen versetzt, dass wir von Ihnen Fotos aus einem halben Jahrhundert erhalten haben. Es sind spannende Zeitzeugnisse.

Einschulung vor 90 Jahren

"Rekordhalterin" der Leseraktion ist Gerda Betzen. Im Jahr 1928, also vor 90 Jahren, wurde sie unter ihrem Geburtsnamen Gerda Stockhausen in die Andreasschule in Bonn-Rüngsdorf eingeschult. Heute lebt die 96-Jährige in Bad Neuenahr-Ahrweiler und erfreut sich bester Gesundheit. Sie hat zwei Kinder, zwei Enkel und vier Urenkel. In der Schule lernte sie übrigens – unbewusst – ihren späteren Ehemann kennen, während sie die Stundenaufsicht über eine jüngere Klasse führte.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.