Bomben-Entschärfung in der Bahnhofstraße

Evakuierung am 29. November: Was ist zu beachten?

doctoral thesis industrial engineering - Allow us to help with your essay or dissertation. Order the necessary paper here and put aside your worries Essays Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die amerikanische 250 kg-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die bei Sondierungsarbeiten in der Nähe des Ahrweiler Bahnhofs gefunden wurde, wird am kommenden Sonntag, 29. November 2020, vom Kampfmittelräumdienst entschärft.

Buy Essay Online Safe - leave behind those sleepless nights working on your essay with our academic writing assistance Entrust your essay to qualified Im Rahmen der Sondierung eines zweiten Verdachtspunktes wurden keine weiteren Kampfmittel festgestellt. Vor der Entschärfung ist es erforderlich, alle Personen aus dem ausgewiesenen Sicherheitsbereich rund um die Fundstelle zu evakuieren. „An diesem Tag wird die Sicherheit oberstes Gebot sein“, sagt Guido Orthen. „Die  Einsatzkräfte werden daher alles dafür tun, um die Evakuierung so reibungslos wie möglich ablaufen zu lassen.“ Der Bürgermeister bittet alle, die von der Räumung unmittelbar betroffen sind, bereits jetzt um Verständnis für diese außergewöhnliche Maßnahme und die damit einhergehenden Umstände. Damit alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger auf diesen Tag gut vorbereitet sind, wurden seitens der Stadtverwaltung nachfolgend alle wichtigen Hinweise zum Ablauf der Evakuierung zusammengestellt.

Der Evakuierungsbereich

  • ist in einem 300-Meter-Radius rund um den Fundort der Bombe festgelegt;eine Lagekarte finden Sie auch im Stadtportal www.bad-neuenahr-ahrweiler.de
  • reicht im Westen von der Wilhelmstraße bis hinter den Kreisel in Richtung Sebastianstraße im Osten sowie von der Max-Plank-Straße im Süden bis hinter die Bahnlinie im Norden;
  • umfasst Wohn-, Verwaltungs- und Geschäftsgebäude.

Der vorgesehene Ablauf der Evakuierung

  • Ab 8 Uhr darf in den Evakuierungsbereich nicht mehr eingefahren werden.
  • Um 9 Uhr muss der Evakuierungsbereich verlassen sein.
  • Danach erfolgt die Kontrolle der Häuser des Evakuierungsbereiches durch die Einsatzkräfte von Polizei, Ordnungsamt und Feuerwehr.
  • Mit der Freigabe beginnt anschließend die Entschärfung der Bombe.
  • Nach Ende der Entschärfung erfolgt die Aufhebung der Verkehrssperrungen und der Evakuierungsbereich wird wieder zugänglich gemacht.

Writing a research paper will take you only 2 minutes with our help. Can't believe it? Let our http://thangtienthanglong.edu.vn/?sample-dissertation-paper prove it! Anlaufstelle für die Bevölkerung ist das:
Helmut – Gies - Bürgerzentrum Ahrweiler
Ab 7.30 Uhr steht die Halle zur Verfügung
Die Betreuung und Verpflegung ist hier sichergestellt.

Verkehrsregelungen während der Entschärfung

Während der Entschärfung muss aufgrund von Sperrungen im Rahmen der Sicherheits-maßnahmen mit Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden. Die B 267 ist von Altenahr bis Walporzheim (Einmündung in Höhe Roemervilla) frei befahrbar. Aus Richtung Autobahn A 573 (Dreieck Bad Neuenahr A 61) kommend ist die Bundesstraße in Richtung Altenahr gesperrt.

Den Besuchern des Ahrtales werden an diesem Tag folgende Umleitungsstrecken empfohlen:
Ist der Zielort ahraufwärts (Ahrweiler Richtung Altenahr): A 61 bis Autobahn-Dreieck Meckenheim, dort auf die A 565 in Richtung Altenahr. Liegt der Zielort ahrabwärts (Ahrweiler in Richtung Rhein): über B 9 und B 266 oder A 61 bis Dreieck Sinzig, dort auf die A 571 Richtung Sinzig/Bad Neuenahr.

What do you think about students that buy essays online? Buying an online essay is fine. Is Phd Thesis On Early Childhood Education? Bahn: Die Ahrtalbahn wird am Sonntag, 29. November 2020 fahren, aber ab 9 Uhr am Ahrweiler Bahnhof nicht mehr anhalten. Nächster Halt ist Ahrweiler Markt. Während der Entschärfung wird der Bahnverkehr in beiden Richtungen gestoppt.

Straßensperrungen in Ahrweiler

Die Straßen, Bahnstrecke und Wirtschaftswege rund um das Evakuierungsgebiet (siehe Plan) werden während der laufenden Entschärfung der Bombe komplett gesperrt. Eine Umfahrung dieses Bereiches ist über die Sebastianstraße und Schützenstraße etc. möglich.   

Informationskanäle: Wie wird die Entwarnung kommuniziert?

Bitte beachten: Die Stadt wird am Einsatztag aktuelle Neuigkeiten über die Internetseite und die sozialen Medien vermitteln.

Auch am Einsatztag hat die Stadtverwaltung ein Info-Telefon eingerichtet: 0 26 41 / 87 - 287

Nach erfolgreicher Entschärfung der Fliegerbombe durch den Kampfmittelräumdienst wird die Öffentlichkeit umgehend wie folgt informiert:

KATWARN nutzen

Warnungen und Verhaltenshinweise erhalten Sie an diesem Tag auch über die Katwarn-App. Sie kann kostenlos entsprechend des jeweiligen Smartphone-Betriebssystems in App-Stores heruntergeladen werden. Weitere Informationen, Anmeldemöglichkeiten und ein ausführliches Nutzerhandbuch gibt es auf der Internetseite www.katwarn.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.