Fußgänger von Auto erfasst und leicht verletzt

Polizei sucht Zeugen

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Leicht verletzt wurde ein 45-jähriger Fußgänger bei einem Unfall, der sich am Dienstag, 8. Januar in der Telegrafenstraße in Bad Neuenahr ereignete. Eine 79-jährige Autofahrerin hatte den Fußgänger auf einem Überweg mit ihrem Fahrzeug erfasst.

Am 8. Januar, 17.09 Uhr, kam es in der Telegrafenstraße in Bad Neuenahr zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 79-jährigen Autofahrerin und einem 45-jährigen Fußgänger. Demnach querte der Fußgänger in Höhe der dortigen Volksbank, bevorrechtigt den Fußgängerüberweg und wurde durch den Pkw, der die Telegrafenstraße aus Richtung Hauptstraße befuhr, mit geringer Geschwindigkeit erfasst. Der Fußgänger wurde leichtverletzt in das Krankenhaus Maria Hilf gebracht, Sachschaden entstand keiner. Zeugen werden gebeten , sich bei der Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler zu melden. Tel.: 02641/9740.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.