Integration verhindert Armut!? ? Teilhabe sichern

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Unter dem Motto "Integration verhindert Armut!? ? Teilhabe sichern" findet das "18. Fachgespräch junge Migrant(inn)en" am Mittwoch, 5. September, um 18.30 Uhr in der Kulturwerkstatt Remagen, Kirchstraße 5, statt.

Auch in diesem Jahr lädt der Jugendmigrationsdienst (JMD) im Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. ? diesmal gemeinsam mit der Kompetenzagentur im Haus der offenen Tür Sinzig ? ein, um mit Verantwortlichen aus Politik und Gesellschaft sowie mit jungen Migranten und interessierten Bürgern zum Themenfeld Migration-Integration ins Gespräch zu kommen. [In] Bezugnehmend auf die Caritas-Jahreskampagne "Armut macht krank ? Jeder verdient Gesundheit", möchten die Veranstalter den Zusammenhang zwischen Integration, Armut und Gesundheit in den Blick nehmen. Ruth Fischer, JMD: "Wir haben in diesem Jahr eine Abendveranstaltung organisiert, in der junge Zugewanderte mit persönlichen Beiträgen zu Wort kommen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich mit Experten auszutauschen." "Dank unserer guten Kontakte zum RheinAhrCampus in Remagen konnten wir Diplom Sozialwissenschaftler Tim Obermeier für ein Impulsreferat gewinnen und Rechtsanwalt Achmed Günes wird in einem Interview von seiner Erfolgsgeschichte berichten.", ergänzt Petra Klein, Kompetenzagentur.Alle am Themenfeld ?Migration und Integration' interessierten Bürger und besonders Multiplikatoren aus den Bereichen Bildung, Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit sowie von Behörden, Vereinen und anderen Institutionen sind herzlich willkommen."Der Förderverein "Altes Jugendheim Remagen" hat seine Räume für diesen Abend freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Der Jugendmigrationsdienst im Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. und die Kompetenzagentur im Haus der offenen Tür Sinzig werden gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.Für die Kompetenzagentur fließen dabei Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds.Anmeldungen erwünscht:     Jugendmigrationsdienst im Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., St.-Veit-Straße 14, 56727 Mayen, Telefon 0 26 51 / 98 69 141, Telefax 0 26 51 / 98 69 118, E-Mail jmd@caritas-ma

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.