Neue Broschüre “Ferienalarm 2019“ wird veröffentlicht

Neue Auflage ist nach den Weihnachtsferien erhältlich

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Nach dem großen Erfolg der vorhergehenden Auflagen der Broschüre „Ferienalarm“ bietet die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler auch für die Ferien 2019 wieder viele attraktive Ferienaktionen. Wie in den vergangenen Jahren werben neben der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKUJA) auch viele Vereine oder kirchliche Anbieter mit attraktiven Ferienaktionen.

Die Broschüre wird nach den Weihnachtsferien an alle Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtgebiet der 1. bis 6. Klasse verteilt. Darüber hinaus kann sie dann auch in der OKUJA, Mittelstraße 31, im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler, Hauptstraße 116 oder im Haus der Familie / Mehrgenerationenhaus, Weststraße 6, Stadtteil Bad Neuenahr, abgeholt oder unter http://www.bad-neuenahr-ahrweiler.de/ferienangebote/ heruntergeladen werden.

Mit dem vielfältigen Angebot wird vor allem auf die Bedürfnisse von Kindern berufstätiger bezieungsweise alleinerziehender Eltern eingegangen. Weiterhin besteht die Möglichkeit einer Randzeitenbetreuung, sofern eine ausreichende Zahl an Anmeldungen vorliegt. Es wird darum gebeten, die besonderen Anmeldemodalitäten der einzelnen Angebote in der Broschüre zu beachten.

Die Anmeldeformulare für die Angebote der städtischen Einrichtungen sind  direkt in der Broschüre zu finden sind oder können ab Anfang Januar 2019 wie gewohnt unter  http://www.bad-neuenahr-ahrweiler.de/ferienangebote/ heruntergeladen werden. Im Übrigen besteht kein Anspruch auf Teilnahme an den Freizeiten.

Über die Möglichkeit einer Ermäßigung beziehungsweise Übernahme der Teilnahmegebühr informiert  Heike Peters bei der Stadtverwaltung, Zimmer N. 2.07, Hauptstraße 116, Tel.: 02641-87-225.

Nähere Informationen zu den verschiedenen Ferienangeboten sind bei Sara Wessel, OKUJA, Mittelstraße 31, Tel.: 02641-3969822 erhältlich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.