Unbekannte zerstören Nussknacker

Ahrweiler. Derzeit stehen nur noch die Beine und das grüne Podest des hölzernen Mannes am Niedertor.

Traditionell werden die Besucher und Einwohner von Ahrweiler in der Aventszeit an den Stadttoren von großen hölzernen Nussknackern begrüßt. Eine der geschnitzten ist nun zerbrochen. Am frühen Samstagmorgen teilte ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung Ahrweiler der Polizei mit, dass eine der beiden Nussknacker-Figuren am Niedertor beschädigt wurde. Die Polizei schätzt, dass die Tatzeit in der Nacht von Freitag auf Samstag liegt. Vor Ort zeigte sich, dass der Nussknacker augenscheinlich mutwillig und mit Gewalt zerstört wurde. Der hölzerne Mann zerbrach. Derzeit stehen nur noch seine Beine und das grüne Podest am Niedertor. Der Schaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Hinweise zu den Tätern liegen der Polizei bislang nicht vor.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.