Unfall und Gaffer verursachen Staus

VG Brohltal. Feuerwehr fängt Diesel aus dem aufgerissenen Tank eines Sattelzugs auf.

Am heutigen Freitagmittag gegen 12.50 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 61 in Fahrtrichtung Köln zwischen den Anschlussstellen Wehr und Niederzissen im Baustellenbereich ein Verkehrsunfall mit einem unbeladenen 40-Tonnen-Sattelzug. Nach einem Reifenplatzer an der Zugmaschine geriet der Lkw laut Polizei nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr auf einer Strecke von rund 600 Metern die dortigen Fahrstreifentrennungen. Der 47-jährige portugiesische Lkw-Führer blieb hierbei unverletzt. Aus einem aufgerissenen Tank trat Dieselkraftstoff aus, welcher durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte aufgefangen werden konnte. Durch die Bergungs- und Wiederherstellungsarbeiten musste die Autobahn kurzfristig voll, und anschließend teilweise gesperrt werden. Derzeit staut sich der Verkehr an dieser Stelle immer noch. Da Schaulustige ihre Aufmerksamkeit sehr engagiert dem Unfall schenkten, kommt es auch in der Gegenrichtung zwischen dem Dreieck Sinzig und der Anschlussstelle Niederzissen zu Verkehrsbehinderungen und Zeitverzögerungen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.