Zeugen nach Verkehrsgefährdung gesucht

Hohenleimbach (aw). Am Sonntag, 30. Mai, kam es gegen 18:56 Uhr auf der B 412, Gemarkung Hohenleimbach zu einer Straßenverkehrsgefährdung.

Ein derzeit unbekannter Fahrzeugführer befuhr mit seinem weißen VW Arteon aus dem Zulassungsbezirk Flensburg ( FL ) die B 412 in Richtung Nürburgring. Hier überholte dieser, trotz Gegenverkehrs grob verkehrswidrig und rücksichtslos einen vorausfahrenden Pkw. Ein entgegenkommender BMW aus dem Zulassungsbezirk Ahrweiler musste laut Zeugenaussagen auf den Seitenstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Polizei Adenau sucht nun weitere Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsvorgang machen können, insbesondere den entgegenkommenden BMW-Fahrer aus dem Kreis Ahrweiler.

Hinweise an: Polizeidirektion Mayen: 0 26 51 / 80 10

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.