Küche bei Brand völlig zerstört

Gelsdorf. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen aus dem Fenster.

Eine völlig zerstörte Küche ist die Folge eines Brandes, der sich heute Morgen in Gelsdorf ereignet hat. Um 10.05 Uhr alarmierte die Leitstelle Koblenz die Feuerwehren der Oberen Grafschaft zu einem Zimmerbrand. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Fenster der Küche und Rauch trat bereits aus dem Dachgeschoss aus. Die Anwohnerin des Hauses hatte sich bereits selbst aus dem Gebäude gerettet. Die Einsatzkräfte forderten sofort Verstärkung an und die Kräfte der Mittleren Grafschaft wurdem unverzüglich nachalarmiert.

Drehleiter im Einsatz

Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer von innen und von außen und konnte eine Brandausbreitung auf weitere Räume verhindern. Über die ebenfalls alarmierte Drehleiter der Feuerwehr Meckenheim wurde der Dachbereich kontrolliert. Die Küche wurde bei dem Brand völlig zerstört und musste während der Nachlöscharbeiten durch die Feuerwehr komplett leergeräumt werden, um weitere Glutnester abzulöschen. Der Rest des Gebäudes wurde durch den Brandrauch stark in Mitleidenschaft gezogen. Zur Brandursache und Schadenshöhe traf die Feuerwehr keine Aussage. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehren aus der Grafschaft und Meckenheim waren mit neun Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkräften vor Ort. Hinzukamen das Rote Kreuz mit zwei Fahrzeugen und ein Fahrzeug der Polizei.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.