Countdown zu "Rhein in Flammen" gestartet

Remagen. Feuerwerkspektakel "Rhein in Flammen" startet mit abwechslungsreichem Programm für die ganze Familie in die neue Saison.

Wenn die Sehenswürdigkeiten der Region in buntem Licht erstrahlen, Bengalfeuer das Rheinufer in magisches Licht tauchen, sich ein beleuchteter Schiffskonvoi auf den Weg macht und ein imposantes Feuerwerk den krönenden Abschluss bildet, ist die neue "Rhein in Flammen-Saison" gestartet.

Am Samstag, 4. Mai, fährt ein Schiffskonvoi von Bonn nach Bad Hönningen und wieder zurück. In diesem Jahr machen die Schiffe in Bad Hönningen - statt wie gewöhnlich in Linz - kehrt, da das Kurstädtchen sein 1000-jähriges Bestehe feiert. Auf der Fahrt können die Besucher fünf Feuerwerke, mehr als 700 Bengalfeuer und bunt beleuchtete Burgen und Hügel bestaunen. Begleitet wird die Veranstaltung von einem vielseitigen Landprogrammen in den Orten entlang des Rheins und einem großen Fest in den Bonner Rheinauen - unter anderem mit Bands wie den "Bläck Fööss", "Kasalla" und "Miljö". Den Höhepunkt bildet das Abschluss-Feuerwerk um 23.25 Uhr in den Bonner Rheinauen.

Für Kurzentschlossene gibt es noch freie Plätze auf einzelnen der 42 Schiffe. Jedes Schiff bietet ein unterschiedliches Programm und Speisenangebot. Weitere Infos online unter www.rhein-in-flammen.com

Doch bereits am Freitag, 3. Mai, dürfen sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. In den Bonner Rheinauen gibt es nicht nur einen großen Jahrmarkt, sondern auch musikalische Unterhaltung auf insgesamt drei Bühnen.

Und auch in Remagen stimmt man sich bereits am Freitag auf das Feuerwerkspektakel ein. Beim Rheinuferfest Remagen und der großen Warm up-Party mit DJ Fosco, Anna-Maria Zimmermann und Torben Klein wird den Besuchern rund um den Caracciola-Platz bei den kühlen Temperaturen eingeheizt. Weitere Informationen gibt es online unter www.remagen.de oder bei der Touristinformation Remagen unter Tel.: 02642/20187.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.