Frau springt aus fahrendem Fahrzeug

Kripp. Mehrere Anrufer meldeten der Polizei am Donnerstag, 1. Juli, gegen 18.45 Uhr, dass in Remagen-Kripp eine Frau aus einem fahrenden Fahrzeug gesprungen sei und nun auf der Straße liege.

Weiterhin soll der Fahrer dieses Fahrzeuges extrem aggressiv sein und sowohl die am Boden liegende Frau, als auch Zeugen und Passanten angreifen. Die sehr schnell vor Ort eintreffenden Kräfte der Polizeiinspektionen aus Remagen und Ahrweiler konnten den Beschuldigten widerstandslos unter Kontrolle bekommen. Die verletzte Beifahrerin wurde rettungsdienstlich versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Dem offensichtlich alkoholisierten Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, er ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Erste Ermittlungen ergaben, dass es offensichtlich zu einem Streit kam, in dessen Folge die 34-jährige Beifahrerin während der Fahrt aus dem Pkw sprang und sich hierbei mehrfach auf der Straße überschlug. Der 22-jährige Fahrer wirkte sowohl auf die am Boden liegenden Frau, als auch auf Passanten und vorbeifahrende Fahrzeuge durch Treten und Schlagen ein. Die Verletzungen der Frau stellten sich später, nach erfolgter Untersuchung, zum Glück als nicht so gravierend heraus.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.