Kein Weihnachtsmarkt in Bad Bodendorf

Bad Bodendorf. Die Corona-Zahlen im Kreis Ahrweiler sind deutlich gestiegen. Das Robert-Koch-Institut stuft die aktuelle Lage als „sehr besorgniserregend“ ein und warnt dringend dazu, größere Veranstaltungen möglichst abzusagen oder zu meiden. Dieses geht aus dem aktuellen Wochenbericht des Instituts hervor.

Angesichts dieser Entwicklung wird der für das erste Adventswochenende geplante Weihnachtsmarkt in Bad Bodendorf abgesagt.

„Wir tun dies wirklich schweren Herzens“, so die Leiterin des Arbeitskreises Weihnachtsmarkt vom Heimat- und Bürgerverein Bad Bodendorf e.V., Sandra Seidenfuß.

„Wir hatten ein Dutzend Marktstände vorbereitet, ein sicheres Hygienekonzept entwickelt, das Programm stand und wir hätten vor allem den Kindern und den von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen diesen Weihnachtsmarkt gern geboten“, erläutert Sandra Seidenfuß weiter. Dennoch sei die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Lage nicht vertretbar.

Eine gute Nachricht gibt es allerdings. Nach Rücksprache mit der Stadt werden trotzdem zwei Hütten auf dem Bahnhofsvorplatz aufgebaut.  In der Zeit vom 26. November bis zum 17. Dezember werden darin einige der geplanten Standbetreiber im Rahmen des Wochenmarktes in Bad Bodendorf immer freitags von 14 bis 17.30 Uhr ihre Waren anbieten können

Außerdem kommt am Freitag, 26. November, von 16 bis 17.30 Uhr, der Nikolaus mit Geschenken für die Kinder. Bitte beachten Sie die geltenden Hygienemaßnahmen.

Am schön geschmückten Baum kann so trotzdem eine kleine Auszeit und etwas vorweihnachtliche Stimmung im kleinen Rahmen genossen werden.

 

Zusatz-Angebote auf dem Wochenmarkt 14.00 bis 17.30 Uhr:

•    26. November: Banima GbR „Handgefertigte Kinderkleidung und Accessoires“

•    26. November: Heimat- und Bürgerverein Bad Bodendorf e.V. „Weißer Glühwein und Apfelpunsch“

•    3. Dezember: Vera und Katrin „weihnachtliche Dekoration und Geschenke“

•    3. Dezember: RS Kreativ, Rosi Stiller „Handgemachte Perlenarbeiten, vorweihnachtliche Sträuße und Gestecke“

•    10. Dezember: Förderverein der Kitas Max und Moritz aus Bad Bodendorf „Dekoration, Plätzchen und vieles mehr“

•    10. Dezember: Heimat und Bürgerverein Bad Bodendorf e.V. „Weißer Glühwein und Apfelpunsch“

•    17. Dezember: Gina Stangelmeier „Holzschnitzerei“

•    17. Dezember: Möhnenverein Bad Bodendorf „Würstchen und heiße Getränke“

Der Heimat- und Bürgerverein wünscht trotz der Umstände allen Bürgerinnen und Bürgern des Ortes eine besinnliche und wundervolle Adventszeit. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.