fs

83-Jähriger verhindert Enkeltrickbetrug

Weil er darauf bestand, dass seine vermeintliche "Enkelin" persönlich bei ihm erscheinen sollte, verhinderte ein 83-Jähriger aus Bad Neunahr einen Enkeltrickbetrug.
Bilder
Symbolfoto: Fotolia

Symbolfoto: Fotolia

Am Samstagnachmittag, 3. Dezember kam ein 83-jähriger Bewohner aus Bad Neuenahr zur Dienststelle der Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler und erstattete eine Anzeige wegen versuchten Enkeltrickbetruges. Eine junge Frau habe am Freitag angerufen und sich als Enkelin ausgegeben. Sie fragte nach einem fünfstelligen Bargeldbetrag, um eine Wohnung kaufen zu können, da sie gerade beim Notar sitze. Geistesgegenwärtig reagierte der Anzeiger jedoch korrekt und bestand auf persönlichem Erscheinen bei ihm zuhause. Als die Anruferin bemerkte, dass der Anzeiger Zweifel hatte, beendete sie das Gespräch.


Meistgelesen