Johannes Mager

Ausfälle von Zugverbindungen auch in Remagen

Die Deutsche Bahn führt zwischen 27. Mai und 10. Juni in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen etliche Arbeiten durch.

Bilder
Gleisarbeiten werden bei Oberwinter ausgeführt werden.

Gleisarbeiten werden bei Oberwinter ausgeführt werden.

Foto: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe (Symbolfoto)

Remagen. Die Deutsche Bahn (DB) arbeitet an der Eisenbahninfrastruktur zwischen Köln und Mainz. Zwischen Freitag, 27. Mai und Freitag, 10. Juni bündeln die DB-Fachkräfte Arbeiten an Bahnübergängen, Bahnhöfen, Oberleitungen, Gleisen und Weichen. Unter anderem stehen Gleisbauarbeiten im Bereich Oberwinter auf dem Plan. Die Bauaktivitäten führen zu Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr. So fahren unter anderem zwischen Roisdorf und Remagen über Pfingsten von Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr keine Züge.

  • Für den RE 5 (RRX) gilt, dass es von Freitag, 27. Mai, 21 Uhr, bis Montag, 30. Mai, 5 Uhr, zu Haltausfällen in Köln Süd kommt. Von Montag, 30. Mai bis Donnerstag, 2. Juni entfällt abends der letzte Zug zwischen Bonn Hbf und Remagen. Ab Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr, entfallen alle Fahrten zwischen Roisdorf und Remagen. Außerdem wird der Halt in Köln Süd in Richtung Bonn nicht bedient. Von Samstag, 4. Juni bis Dienstag, 7. Juni entfallen die Halte in Andernach. In der Zeit ab Dienstag, 7. Juni bis Freitag, 10. Juni entfällt die letzte Fahrt zwischen Bonn Hbf und Remagen.
  • Auf der RB 26 (MittelrheinBahn) gibt es von Freitag, 27. Mai bis Sonntag, 29. Mai Haltausfälle in Köln Süd. Alle Fahrten zwischen Köln und Remagen von Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr entfallen. In den Nächten gibt es immer wieder Ausfälle zwischen Bonn Hbf und Remagen. Von Samstag, 4. Juni bis Dienstag, 7. Juni gibt es Haltausfälle in Andernach und Heidesheim. 
  • Alle Fahrten des RB 30 zwischen Bonn Hbf und Remagen entfallen zwischen Montag, 30. Mai, 5 Uhr, und Freitag, 10. Juni, 23 Uhr. 
  • Zwischen Roisdorf und Remagen wird es zwischen Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, und Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr, einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen geben, der alle Stationen anfährt. Zudem werden Schnellbusse eingesetzt. In Roisdorf, Bonn Hbf und Remagen werden sich Mitarbeiter um die Fahrgäste kümmern. Außerdem erhalten der RE 5 (RRX), die RB 23 und die RB 26 (MittelrheinBahn) im Rahmen der Haltausfälle in Andernach von Samstag, 4. Juni bis Dienstag, 7. Juni einen umfangreichen SEV.
  • Während der Arbeiten leitet die DB die Fernverkehrszüge über die rechte Rheinseite um. Infolgedessen entfallen die Halte Andernach, Remagen, Bonn Hbf und Köln Hbf.

Die Fahrplanänderungen sind über die Online-Auskunftssysteme der DB und die Aushänge an den Bahnsteigen einsehbar – außerdem unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw, über die App »DB Bauarbeiten« sowie unter zuginfo.nrw.