tw

Frühlings-Shopping in Adenau

Die Johanniterstadt mit ihrem historischen Ortskern verwandelt sich zum frühlingshaften Saisonstart am Sonntag, 13. März, wieder in eine riesige Flaniermeile. Die Besucher des Frühlingsmarkts dürfen sich zwischen 12 und 17 Uhr auf ein buntes und abwechslungsreiches Programm freuen.
Bilder

Es ist der ganz besondere Mix, der die verkaufsoffenen Sonntage in Adenau auszeichnet – so auch den traditionellen Frühlingsmarkt. Er lädt Gäste aus nah und fern am 13. März in der kundenfreundlichen Zeitspanne zwischen 12 Uhr und 17 Uhr zur ausgiebigen Shoppingtour ebenso ein wie zu einem Nachmittag voller unterhaltender Elemente.
Dabei setzt der Adenauer Gewerbeverein auf ein bewährtes, jedoch mit Neuerungen angereichertes Konzept.      
Während die Gäste von 12 bis 17 Uhr auf der für den motorisierten Verkehr gesperrten Hauptstraße – genauer zwischen Verkehrskreisel »Stenze Eck« und Einmündung Alte Poststraße – entspannt bummeln können, haben die heimischen Einzelhändler ihre Regale und Auslagen mit den neuesten Frühlings- und Sommerkollektionen bestückt. Mit attraktiven Frühlingsmarkt-Aktionen schaffen sie einen zusätzlichen Anreiz, die traditionelle Open-Air-Veranstaltung zu besuchen.  Auf der Shopping- und Unterhaltungsmeile erwartet das Publikum unterdessen einige musikalische Einlagen und weitere Vergnügungen für Groß und Klein.
Im gesamten Bereich der Flaniermeile reihen sich reichhaltig bestückte Marktstände aneinander, die mitunter von Adenauer Vereinen und Institutionen betrieben werden. Auto- und Zweiradausstellungen sind am Sonntag ebenfalls zu bestaunen.

Sonderausgabe

In enger Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein und den Adenauer Gewerbetreibenden haben wir auch in diesem Jahr zum Frühlingsmarkt eine 16-seitige Sonderausgabe des WochenSpiegel produziert, die der aktuellen Print-Ausgabe beiliegt und auch als E-Paper vorliegt.