Jutta Kruft

Kinderaktion 2022: "Der rollende Weihnachtsbaum"

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Weihnachtliches Puppenspiel an allen Adventssonntagen im Ahrtal.

Bilder
Der rollende Weihnachtsbaum startet am 27. November.

Der rollende Weihnachtsbaum startet am 27. November.

Foto: Blechen, Cora

Der Runde Tisch "(Wieder-)Aufbau der Sozialen Infrastruktur" plant auch in der kommenden Adventszeit eine ganz besondere Weihnachtsaktion für Kinder im Ahrtal: "Der rollende Weihnachtsbaum". An den vier Adventssonntagen wird jeweils um 15 Uhr an verschiedenen Orten im Aufbaugebiet ein weihnachtliches Puppenspiel gezeigt. Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung nicht erforderlich.

Siglinde Hornbach-Beckers, Fachbereichsleiterin für Jugend, Soziales und Gesundheit in der Kreisverwaltung, freut sich, auch in diesem Jahr eine vorweihnachtliche Aktion für Kinder im Aufbaugebiet starten zu können: "In dieser noch immer herausfordernden Situation ist es uns wichtig, Kindern und Familien eine kleine gemeinsame Auszeit zu verschaffen. Nach der positiven Resonanz im vergangenen Jahr war uns schnell klar, dass wir auch dieses Mal wieder etwas auf die Beine stellen wollen. Das Puppentheater bereitet hoffentlich vielen Kindern Freude."

Die Aktion "Der rollende Weihnachtsbaum" bietet insgesamt vier Veranstaltungen an:

- 1. Advent: Sonntag, 27. November, 15 Uhr, "Die Weihnachtsgans Auguste" im Haus der offenen Tür (HoT) Sinzig (Theater "Papperlapupp!", Esther Ribera);

- 2. Advent: Sonntag, 4. Dezember, 15 Uhr, "Warten auf das Christkind" im Johanniter JUHte Laune Zelt Dernau (Kölner Kindertheater Zauberflöckchen);

- 3. Advent: Sonntag, 11. Dezember, 15 Uhr, "Der kleine Weihnachtsmann" im Bürgerhaus Heppingen, Bad Neuenahr-Ahrweiler (Theater "Papperlapupp!", Esther Ribera) und

- 4. Advent: Sonntag, 18. Dezember, 15 Uhr, "Warten auf das Christkind" im Dorfgemeinschaftshaus Antweiler (Kölner Kindertheater Zauberflöckchen).

Während die Kinder den spannenden Weihnachtsgeschichten lauschen und mitsingen können, steht für die Eltern "Das offene Ohr" als mobiles Beratungsangebot für Fragen und Gespräche zur Verfügung. "Der rollende Weihnachtsbaum" ist - nach dem rollenden Adventskalender 2021 und der "Hausenzauber(ei)" in den Osterferien - bereits die dritte Aktion des Runden Tischs an dem sich unter anderem die Kreisverwaltung Ahrweiler, die Arbeitsgemeinschaft Jugendarbeit und weitere Akteure der sozialen Arbeit beteiligen. Nähere Informationen zu den einzelnen Aktionen und den Veranstaltungsorten unter www.kreis-ahrweiler.de.


Meistgelesen