jk

Landtrat stellt Antrag auf dauerhafte Dienstunfähigkeit

Die Fraktionen im Kreistag Ahrweiler haben dazu eine kurze gemeinsame Pressemeldung herausgegeben.
Bilder
Landrat Dr. Jürgen Pföhler beantragt dauerhafte Dienstunfähigkeit bei der ADD. Archiv-Foto: Bernhard Risse/Kreisverwaltung

Landrat Dr. Jürgen Pföhler beantragt dauerhafte Dienstunfähigkeit bei der ADD. Archiv-Foto: Bernhard Risse/Kreisverwaltung

Hierin heißt es im Wortlaut: "Landrat Dr. Jürgen Pföhler, der sich krankheitsbedingt nicht mehr im Dienst befindet, hat die Fraktionsvorsitzenden im Kreistag informiert, dass er vor wenigen Tagen einen Antrag auf dauerhafte Dienstunfähigkeit und damit auf Ausscheiden aus dem Amt gestellt hat. Damit kommt er auch der einstimmigen Forderung des Kreistages Ahrweiler in der Resolution vom 18. August 2021 nach. Der Antrag ist zur Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion geschickt worden. Es muss möglichst bald geprüft und festgestellt werden, ob dem Antrag stattgegeben wird und damit neu gewählt werden kann. Damit wäre für die Fraktionen der Weg frei für den von allen geforderten personellen Neubeginn. Darüber hinaus erspart man aber auch den von der Flutkatastrophe betroffenen Bürgerinnen und Bürgern ein aufwendiges und mit hohen Hürden versehenes Abwahlverfahren."