Jutta Kruft

Mehrere Einsätze mit der Feuerwehr

Bad Neuenahr-Ahrweiler.  Gleich dreimal in denNachtstunden vom 28. auf den 29.Oktober mussten Kräfte der Feuerwehr und Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler raus.
Bilder
Polizei und Feuerwehr im Einsatz (Symbolfoto).

Polizei und Feuerwehr im Einsatz (Symbolfoto).

Foto: Pixabay

Erstmals gegen 22 Uhr, als ein Wohnungsbrand in der Leipziger Straße gemeldet wurde. Hier kam es bei einer betagten Dame glücklicherweise nur zur Qualmentwicklung, als sie ihr Bügeleisen auf dem Bügelbrett eingeschaltet stehen ließ. Zu einem größeren Schaden kam es glücklicherweise nicht. Gegen 0Uhr meldete die Feuerwehr einen Brand im Weinberg hinter dem Kalvarienberg-Gymnasium. Zu einem strafrechtlich relevanten Sachverhalt kam es hier glücklicherweise auch nicht, die Feuerwehr musst auch nicht helfend einschreiten. Gefährlicher ging es gegen04.30 Uhr am frühen Samstagmorgen in Bad Neuenahr in der Heerstraße zu. Hier kam es aufgrund einer auf dem Herd zubereiteten und augenscheinlich vergessenen späten Nachtmahlzeit zu starker Rauchentwicklung. Die drei schon schlafenden Bewohner konnten noch rechtzeitig geweckt und in Sicherheit gebracht werden. Die brennende Nachtmahlzeit konnte gelöscht werden. Zu einem größeren Schaden kam es glücklicherweise auch hier nicht.

Meistgelesen