mjo

Motorradfahrer tödlich verletzt

Der 61-jährige Motorradfahrer wollte abbiegen und wurde dabei von einem Auto erfasst.
Bilder

Tödlich verletzt wurde am gestrigen Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer bei Kaltenborn-Hochacht. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war ein 61-jähriger Krad-Fahrer aus dem Rhein-Sieg-Kreis gegen 15 Uhr auf der L 90 aus Richtung Hoher Acht kommend in Richtung Kaltenborn unterwegs. An der Einmündung nach Hochacht wollte der Krad-Fahrer nach links in Richtung des Ortes abbiegen. Gleichzeitig beabsichtigte ein 44-jähriger Pkw-Fahrer laut Polizei allerdings, den Motorradfahrer zu überholen. Im Einmündungsbereich kollidierten die beiden Fahrzeuge. Trotz eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der Krad-Fahrer an der Unfallstelle. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz wurden beide unfallbeteiligten Fahrzeuge und der Führerschein des Pkw-Fahrers sichergestellt. Zudem wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen. Die L 90 musste für rund drei Stunden voll gesperrt werden.