Johannes Mager

Nicht nur ein As im Sport

Die Antweiler Abiturientin Johanna Gillig wurde mit Pierre de Coubertin-Abiturpreis ausgezeichnet.
Bilder
Peter Wagler (l.), Fachkonferenzleiter Sport, und Johanna Gillig freute sich über die Ehrung.

Peter Wagler (l.), Fachkonferenzleiter Sport, und Johanna Gillig freute sich über die Ehrung.

Foto: EKG

Adenau. Johanna Gillig aus Antweiler ist im Rahmen der Abiturfeier des Erich-Klausener-Gymnasiums Adenau mit dem Pierre de Coubertin-Abiturpreis Sport ausgezeichnet worden. Mit dem Preis ehrt der Landessportbund Rheinland-Pfalz Abiturientinnen und Abiturienten, die außer sehr guten sportlichen Leistungen auch Fairness und Engagement außerhalb des Sports, zum Beispiel in sozialen Bereichen, bei internationalen Begegnungen oder im Schulorchester oder als Schülersprecher, zeigen. An Johanna Gillig wurde die Auszeichnung verliehen, da sie nicht nur während der gesamten Schulzeit sehr gute sportliche Leistungen gezeigt hat, sondern an vielen Schulsportwettkämpfen erfolgreich teilgenommen hat. Auch TuWi Adenau hat sie zahlreiche Podiumsplätze bei regionalen Wettkämpfen erringen. Die Preisträgerin ist aktives Mitglied der Zukunfts-AG ihrer Schule und hat unter anderem, als wichtigen Beitrag zum Schutz des Klimas, dabei geholfen, ein Waldstück zu bepflanzen. Zudem ist sie Mitglied in einem Musikverein, der seit vielen Jahren in der Region zum Erhalt der Brauchtumspflege beiträgt.