jk

Person bei Unfall auf A 61 eingeklemmt

Am Dienstag, 19 . Januar, gegen 12.53 Uhr, ereignete sich auf der BAB 61 in Fahrtrichtung Süden hinter dem Kreuz Meckenheim ein LKW-Auffahrunfall.
Bilder
Symbol-Foto: Fotolia

Symbol-Foto: Fotolia

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kamen ein Sattelzug und ein Lastzug verkehrsbedingt zum Stillstand (Stau), was ein dahinter fahrender Sattelzug zu spät bemerkte und die beiden LKW ineinander schob. Der 38-Jährige Unfallverursacher wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und im Führerhaus eingeschlossen, er wurde durch die Feuerwehren aus Meckenheim und Grafschaft aus seinem Führerhaus befreit und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Die BAB61 war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für ca. 3 Stunden gesperrt, der Verkehr wurde über den Parkplatz "Goldene Meile" abgeleitet. Im Einsatz war die Autobahnpolizei Mendig, die Autobahnpolizei Sankt Augustin, die Autobahnmeisterei Mendig, der Rettungsdienst und die Feuerwehren aus Meckenheim und Grafschaft. Es entstand ein Sachschaden von rund. 40.000 Euro.