rs

Ab heute streiken die Busfahrer in der Region

Ab heute stehen auch in Bad Kreuznach Busse still: Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat zu landesweiten Streikmaßnahmen im privaten Omnibusgewerbe aufgerufen. Auch die Stadtbus Bad Kreuznach GmbH ist davon betroffen.
Bilder

Wie die Gewerkschaft mitteilt, soll der Busverkehr ab dem heutigen Montag insgesamt sieben Tage lang, bis Schichtende am kommenden Sonntag, 13. Juni, bestreikt werden. Betroffen sind sämtliche Betriebe und Standorte der DB Regio Bus Mitte GmbH, der DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH, der Westerwaldbus GmbH, der Stadtbus Bad Kreuznach GmbH, der MB Moselbahn mbH, der Tempus Mobil GmbH, der eurobus Verkehrsservice GmbH Rheinland-Pfalz, der VRW, der MVB, der Zickenheiner GmbH, Westrich Reisen und Stadtbus Zweibrücken GmbH. Zu Solidaritätsstreiks werden die Verkehrsgesellschaften Zweibrücken und Bad Kreuznach aufgerufen. Nach Sondierungsgesprächen zwischen ver.di und dem VAV Verband habe es zeitweilig eine befriedende Lösung gegeben, so die Gewerkschaft. Die Pressemittelung zur Absage des Streiks sei bereits gedruckt gewesen. In letzter Minute habe der VAV Verband das Sondierungsergebnis allerdings revidiert. "Statt des Einigungspapiers erreichte uns eine ‚gänzliche Absage‘ der Zugeständnisse des Verbandes. Dieses unredliche Verhalten ist nicht nur ein Schlag ins Gesicht der Beschäftigten, sondern vielmehr eine schamlose Verantwortungslosigkeit gegenüber den Schülern und Fahrgästen, die dem Verband offensichtlich vollkommen egal sind", sagte Verdi-Verhandlungsführer Marko Bärschneider.