rs

Acht Meter die Böschung hinabgestürzt

Viel Glück hatte gestern eine 65-jährige Frau, als sie mit ihrem Wagen von der Straße abkam und eine acht Meter tiefe Böschung hinunterstürzte.
Bilder
Das Unfallfahrzeug konnte von der Straße aus nicht gesehen werden. Foto: Polizei

Das Unfallfahrzeug konnte von der Straße aus nicht gesehen werden. Foto: Polizei

Die Frau fuhr auf der K49 aus Dalberg in Richtung Spabrücken, als sie in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Auto verlor und die rund acht Meter tiefe Böschung hinunterstürzte. Das Fahrzeug blieb total beschädigt  im Bachbett liegenund konnte von der Straße aus nicht gesehen werden. Die Frau war in der Lage, sich selbst aus dem Auto zu befreien und kletterte die Böschung zur Straße hinauf, wo sie von einem zufällig vorbeikommenden Bekannten aufgegriffen und nach Hause gebracht wurde. Von dort wurden Polizei und Rettungsdienst verständigt. Die 65-Jährige musste mittels Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden.