Robert Syska

Axt-Attacke auf geparkte Autos

Bad Kreuznach. Ein polizeibekannter 26-Jähriger ging am frühen Sonntagmorgen im Bad Kreuznacher Stadtgebiet mit einer Axt auf insgesamt elf geparkte Autos los.

Bilder
Insgesamt dürften elf eingeschlagene Autoscheiben und eine beschädigte Telefonzelle auf das Konto des 26-Jährigen gehen. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Insgesamt dürften elf eingeschlagene Autoscheiben und eine beschädigte Telefonzelle auf das Konto des 26-Jährigen gehen. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Foto: Symbolfoto / Unsplash

Zeugen meldeten den jungen Mann gegen 2 Uhr früh in der Baumgartenstraße. Eine Polizeistreife stellte den 26-Jährigen kurz darauf im Bereich der Kreuzstraße. Er hatte den Stiel der Axt noch bei sich. Außerdem hatte er sich bei seiner Aktion an der Hand verletzt.

Insgesamt wurden an elf geparkten Fahrzeugen in der Bahnstraße, der Göbenstraße, der Gymnasialstraße und der Dr.-Karl-Aschoffstraße Scheiben - meist die Heckscheibe - eingeschlagen. Außerdem wurde eine Telefonzelle in der Gymnasialstraße beschädigt. Der Gesamtsschaden dürfte sich nach Angaben der Polizei auf insgesamt rund 10 000 Euro belaufen. Die Auswertung einer durchgeführte Spurensuche und -sicherung steht noch aus.

Außerdem bittet die Polizeiinspektion Bad Kreuznach mögliche Zeugen, sich mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt die Polizei über Telefon 06 71 / 8 81 10 oder E-Mail an pibadkreuznach@polizei.rlp.de entgegen.


Meistgelesen