Robert Syska

Bad Kreuznach: Vier Unfälle, mehrere Verletzte

Bad Kreuznach. Gleich vier Verkehrsunfälle forderten am Samstagvormittag mehrere Verletzte und teilweise hohen Sachschaden.
Bilder
Vier Unfälle innerhalb weniger Stunden beschäftigten am Samstag die Helfer von Polizei und Rettungskräften.

Vier Unfälle innerhalb weniger Stunden beschäftigten am Samstag die Helfer von Polizei und Rettungskräften.

Foto: Pixabay / Symbolbild

Gegen 9 Uhr morgens befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Fahrrad in Bad Kreuznach die Van-Recum-Straße in Richtung Gerbergasse. Durch ein Geräusch an seinem Vorderrad war er derart abgelenkt, dass er den 36-jährigen, auf der Fahrbahn stehenden, PKW-Fahrer übersah und frontal mit ihm kollidierte. Der Radfahrer erlitt Schürfwunden an Knie und Schulter. An Fahrrad und Fahrzeug entstand geringfügiger Sachschaden.

Zur gleichen Zeit parkte eine 32-jährige Pkw-Fahrerin rückwärts aus einem Parkplatz in der Bretzenheimer Straße in Winzenheim aus. Hierbei verlor sie plötzlich das Bewusstsein und kollidierte mit einem hinter ihr stehenden PKW. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Zu weiteren Verletzungen kam es jedoch nicht. Die Ursache für den Bewusstseinsverlust ist nicht bekannt.

Knapp eine halbe Stunde später befuhr ein 69-jähriger Autofahrer die K47 in Richtung Hergenfeld und musste aufgrund eines querenden Tieres stehen bleiben. Dies sah ein von hinten kommender 26-jährige Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf den mit vier Personen besetzten Wagen auf. Verletzt wurde nach bisherigem Kenntnisstand nur der Auffahrende. Er litt unter Schmerzen am Daumen und Schwindelgefühl. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 9000 Euro.

Um 14.30 Uhr ereignete sich ein weiterer Unfall auf der L379 von Feilbingert nach Obermoschel. Ein 19-jähriger Autofahrer, der von der Kreuznacher Straße in Hallgarten auf die L379 in Richtung Feilbingert abbog, übersah den Wagen eines 56-jähriger Pkw-Fahrers, der mit seinem Wagen auf der L379 in Richtung Obermoschel unterwegs war. Die beiden Wagen stießen zusammen, die insgesamt drei Insassen wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 20 000 Euro.