ab

Beifahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem Auffahrunfall auf der A 61 in Höhe Boppard musste eine Person mit lebensgefährlichen Verletzungen aus einem PKW befreit werden, wie die Autobahnpolizei in Emmelshausen mitteilt.
Bilder

Am heutigen Mittwochmorgen, 31. August, gegen 07.15 Uhr befuhren ein LKW und ein Transporter der Sprinterklasse die A 61 in Richtung Koblenz. Hierbei fuhr der 27-jährige Transporterfahrer in Höhe Boppard aus bislang ungeklärter Ursache ungebremst auf den vor ihm fahrenden LKW auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Beifahrer eingeklemmt und musste durch die eingesetzte Feuerwehr mit lebensgefährlichen Verletzungen aus dem Fahrzeug befreit werden. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es bis um 10.50 Uhr zu einer Vollsperrung mit einem Rückstau von acht Kilometern.