Robert Syska

Beziehungsstreit: Pärchen lässt die Fäuste fliegen

Altenbamberg. Ein aggressives Paar beschäftigte gestern die Polizei in Altenbamberg. Ein 42-Jähriger und seine Lebensgefährtin gingen mehrfach aufeinander los.

Bilder
Zwei Mal mussten Polizeibeamte den Beziehungsstreit schlichten. Auf das Pärchen warten jetzt mehrere Anzeigen.

Zwei Mal mussten Polizeibeamte den Beziehungsstreit schlichten. Auf das Pärchen warten jetzt mehrere Anzeigen.

Foto: Symboldbild / Jörg Greuel / Fotolia

Gegen 20 Uhr waren die beiden erheblich alkoholisierten Kontrahenten am Bahnhof in Altenbamberg aneinandergeraten - vermutlich wegen Beziehungsstreitigkeiten. Der 42-Jährige aus dem Landkreis Birkenfeld und seine am selben Tag aus der JVA entlassene, 34-jährige Lebensgefährtin hatten sich dabei gegenseitig durch Schläge leicht verletzt.

Herbeigerufene Beamte entschärften die Situation zunächst, doch eine knappe Stunde später prügelten sich die beiden erneut am Bahnsteig. Abermals mussten die entsandten Streifenwagenbesatzungen die Aggressoren trennen und die den Beamten barbusig gegenübertretende 34-jährige trat letztendlich wieder verhüllt alleine die Heimreise an. Auf beide Beteiligten warten mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung.