ab

Dokumentation "Pioniere der Energiewende" ausgezeichnet

Für den SWR-Dokumentarfilm „Die Pioniere der Energiewende – Die Klimaschützer aus dem Hunsrück“ wurde der Fernsehjournalist Christian Hattesen mit dem „German Renewable Award 2019“ in der Kategorie „Journalistenpreis des Jahres“ ausgezeichnet.
Bilder
Der SWR-Fernsehjournalist Christian Hattesen erhält aus den Händen des Jurymitgliedes und Laudators Klaus Liedtke den „German Renewable Award 2019“. (Foto: Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH)

Der SWR-Fernsehjournalist Christian Hattesen erhält aus den Händen des Jurymitgliedes und Laudators Klaus Liedtke den „German Renewable Award 2019“. (Foto: Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH)

Auslober des Preises ist das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg, dem mehr als 190 Unternehmen und Institutionen aus der Region Hamburg aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien angehören. Die feierliche Preisverleihung fand im Altonaer Opernloft im Hamburger Hafen statt. Laudator und Jurymitglied war der renommierte Journalist Klaus Liedtke, der unterer anderem als Chefredakteur der Zeitschriften „stern“ und „National Geographic“ tätig war. In der Laudatio führte Klaus Liedtke aus: „Deutschland ist schön und lockt jährlich Touristen aus aller Welt an. Warum sich ausgerechnet im Rhein-Hunsrück-Kreis jetzt so viele internationale Besuchergruppen tummeln, hat eine spezielle Bewandtnis: Der Landkreis ist ein Pionier der Energiewende und zeigt, was alles möglich ist, wenn ein jeder mitmacht. Das schreit danach, kopiert zu werden – weltweit. In seinem ARD-Film „Die Klimaschützer aus dem Hunsrück“ schafft es Christian Hattesen, die dort vorhandene Begeisterung für den Klimaschutz auf den Zuschauer zu übertragen. Der Mut machende Filmbeitrag verdient es, bundesweit gezeigt zu werden. Der Hunsrück könnte den Rest des Landes inspirieren.“ Christian Hattesen hatte den Klimaschutzmanager Frank-Michael Uhle eingeladen, bei der Preisverleihung in Hamburg dabei zu sein. Der Film wurde wenige Tage nach seiner Ausstrahlung im SWR-Fernsehen am 30. August anlässlich des Bürgerenergieabends mit Hans-Josef Fell im Pro-Winzkino in Simmern vor zahlreichen im Klimaschutz aktiven Bürgerinnen und Bürgern aufgeführt. Landrat Dr. Marlon Bröhr gratuliert Christian Hattesen zum Gewinn des hochrangigen Preises und freut sich zugleich für alle lokal im Klimaschutz aktiven Bürgerinnen und Bürger, Kommunen und Unternehmen. „Dieser Dokumentarfilm und somit auch diese Auszeichnung wären ohne das viele Herzblut, die Visionen und das außergewöhnliche Engagement unserer Klimaschutz-Akteure nicht möglich geworden. Daher sehe ich diesen Preis auch als Anerkennung für dieses Engagement“, so Landrat Dr. Marlon Bröhr. Der 30-minütige Dokumentarfilm steht zur Ansicht auf dem YouTube-Kanal des SWR bereit unter: https://www.youtube.com/watch?v=RT9E7IC0rVE