rs

Erfolgreiches Tanzfestival beim TSV Rhein-Nahe

Zum 17. Mal fand im Juni in der Stromberger "Deutscher-Michel Halle" das traditionelle Tanzfestival statt. Mehr als 600 aktive Tänzerinnen und Tänzer aus den Regionen Eifel, Hunsrück, Westerwald und aus den Karnevalshochburgen um die Lahn waren bei dem Turnier dabei, das vom TSV Rhein-Nahe ausgerichtet wurde.
Bilder

Zur Eröffnung durften die „Mini Tanzmäuse“ des TSV Rhein-Nahe ihren Tanz zum Thema „König der Löwen“ außer Konkurrenz präsentieren. Mit nur teils drei Jahren sorgten die Kinder für ordentlich Stimmung in der Halle. Die hochmotivierten Gastgeber ertanzten sich mit ihren drei Garden und drei Showtanzgruppen im Laufe des Tages in verschiedenen Disziplinen und Altersklassen insgesamt einmal den 4. Platz, einmal den 3. Platz, dreimal den 2. Platz und einmal sogar den 1. Platz. Den 1. Platz belegte die Junioren Showtanzgruppe „Five Elements“ mit ihrem Thema „Die Wüste lebt“. Die Tänzerinnen zwischen 11 und 15 Jahren begeisterten die Jury und das Publikum mit einer großartigen Choreografie und spektakulären Hebefiguren, sodass sie ihrem Titel „Deutscher Meister 2018“ alle Ehre machten. Zusätzlich wurden die Tanzgruppe mit dem Pokal für das schönste Showtanzkostüm belohnt. Die beiden Tanzmariechen – Olivia Nguyen und Sofia Kaska – konnten sich hervorragend gegen ihre 17 starken Konkurrentinnen durchsetzen und erreichten einmal den 4. und einmal den 2. Platz. Am Ende des Tages gelang es den zwei Showtanzgruppen, drei Garden, sowie den Solomariechen Olivia und Sofia des TSV Rhein-Nahe sich mit ihren hervorragenden Leistungen für die nach den Sommerferien anstehenden Landesmeisterschaften des RKK zu qualifizieren. Bis dahin wird natürlich fleißig weiter trainiert, um hoffentlich noch den einen oder anderen Titel wieder mit nach Hause bringen zu können.