rs

Feuerwehreinsatz: Falke verirrt sich in Supermarkt

Ein verirrter Raubvogel hat am Montagabend für einen Feuerwehreinsatz im REWE-Markt am Grenzgraben gesorgt. Das Tier hatte sich in den Verkaufsraum des Marktes verirrt und fand den Ausgang nicht mehr. Er flog unter dem Dach und versuchte vergeblich durch die geschlossenen Fenster zu entkommen.
Bilder

Die angerückten Kräfte des Löschbezirks Ost verdunkelten zunächst den Verkaufsraum durch Herablassen der Rollos. Der Falke blieb darauf hin am Fenster unter dem Dach sitzen. Über eine Steckleiter stieg ein Feuerwehrmann zu dem Vogel auf und fing ihn ein. Zur Beruhigung kam der Vogel wenige Minuten in eine Tierrettungsbox und wurde unverletzt in die Freiheit entlassen. Der Einsatz war nach etwa 45 Minuten beendet.