kb

Flüchtlinge: Wohnraumsituation spitzt sich dramatisch zu

Die Wohnraumsituation für Flüchtlinge im Landkreis Bad Kreuznach spitzt sich dramatisch zu. Landrat Franz-Josef Diel appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, geeigneten Wohnraum im Kreisgebiet zur Verfügung zu stellen.
Bilder

Wohin mit den vielen Flüchtlingen, die jede Woche im Kreishaus in Bad Kreuznach ankommen und wohnungsmäßig untergebracht werden müssen? In der kalten Jahreszeit ist das jetzt besonders problematisch! "Nie zuvor in der Geschichte waren so viele Menschen auf der Flucht. Wir alle sind aufgefordert diese notleidenden Menschen zu unterstützen und ihnen in ihrer schwierigen Situation zu helfe", so Landrat Franz-Josef Diel. Für die bisher gezeigte große Hilfsbereitschaft im gesamten Landkreis bedankt sich der Landrat sehr. Aufgrund der Zunahme von Flüchtlingen im Landkreis gestaltet sich allerdings die Suche nach geeignetem Wohnraum nach und nach immer schwieriger. "Deshalb rufe ich Sie als Landrat des Landkreises nochmals auf, wenn möglich freien Wohnraum zur Verfügung zu stellen", so der Appell des Landrates. Meldungen über zur Verfügung stehenden Wohnraum können an eine der folgenden Kontaktstellen gerichtet werden:

  • Ausländerpfarramt:
    Tel.: 0671/8459152
  • Kreisverwaltung (Herr Schlapp):
    Mail: ruediger.schlapp@kreis-badkreuznach.de
    Tel.: 0671/803-1444
"Für Ihre Unterstützung herzlichen Dank vorab", so Landrat Diel.