kb

Illegaler Hundewelpen-Verkauf aus dem Auto heraus

Unglaublich: Ein Mann aus Niedersachsen hat am vergangenen Wochenende in Stromberg versucht, Hundewelpen aus dem Auto heraus zu verkaufen.
Bilder
Dieser Dalamtiner-Welpe sollte aus dem Auto heraus verkauft werden.  Foto: Polizei

Dieser Dalamtiner-Welpe sollte aus dem Auto heraus verkauft werden. Foto: Polizei

Darauf wurde ein aufmerksamer Bürger aus Waldalgesheim aufmerksam, der sofort die Polizei alarmierte. Die Streife der Polizeiinspektion Bad Kreuznach stellte den Mann in Stromberg zur Rede. Dieser verwickelte sich in Widersprüche, woraufhin die Beamten den noch im Auto befindlichen Dalamtiner-Welpe sichergestellte. Der vermutlich erst sechs Wochen alte Hunde wurde ins Tierheim gebracht. Weitere Maßnahmen gegen den vermeintlichen Hundehalter wurden eingeleitet.